Germany-Wiesbaden: Vehicle bodies, trailers or semi-trailers

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Wiesbaden: Vehicle bodies, trailers or semi-trailers
OJEU (High Value) 548898-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-11-20
Deadline 2020-01-15 11:00:00
Nature Of Contract Supply contract
Awarding Authority Local authorities
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Hessisches Polizeipräsidium für Technik
Postal address: Willy-Brandt-Allee 20
Town: Wiesbaden
Postal code: 65197
Country: DE
Telephone: +49 611 / 8801-0
E-mail: SG121-vergabemanagement.hpt@polizei.hessen.de
Fax: +49 611 / 8801-1239
NUTS code: DE7
Main address (URL): https://vergabe.hessen.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://vergabe.hessen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16e697bb190-4191f7119379e2ca

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://vergabe.hessen.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: PUBLIC ORDER AND SAFETY

Section II: Object of Contract


Title:

RV zur Lieferung von Netzersatzanlagen (NEA) als Kfz-Anhänger und Rollcontainer

Reference number: VG-0008-2019-0059

II.1.4) Short description

Rahmenvertrag zur Lieferung von Netzersatzanlagen (NEA) als Kfz-Anhänger (Variante 1) und Rollcontainer (Variante 2).


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Hessisches Polizeipräsidium für Technik

Willy-Brandt-Allee 20

65197 Wiesbaden

II.1.4) Short description

Mindestabnahmemenge:

– 27 Stück Netzersatzanlage als Kfz-Anhänger (Variante 1),

– 61 Stück Netzersatzanlage als Rollcontainer (Variante 2).

Rahmenvertragsmenge:

– 12 Stück Netzersatzanlage als Kfz-Anhänger (Variante 1),

– 12 Stück Netzersatzanlage als Rollcontainer (Variante 2).

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
II.02.07) Duration in months 24
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

Erklärung des Bieters gemäß des Gemeinsamen Runderlasses zum Ausschluss von Bewerbern und Bietern „Eigenerklärungen zu Vergabesperren" (beigefügter Vordruck).

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

— Eigenerklärung gemäß § 124 GWB (beigefügter Vordruck),

— Erklärung über den „Gesamtumsatz" des Unternehmens und über seinen Umsatz bei der Herstellung bzw. Lieferung von Waren, die Gegenstand der Ausschreibung sind, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre (beigefügter Vordruck).

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

— Referenzliste über vergleichbare Lieferungen bevorzugt an andere öffentliche Bedarfsträger mit Angaben zu den Ansprechpartnern inkl. Telefonnummer (beigefügter Vordruck). Der Aufftraggeber behätl sich vor, eine Begutachtung der Referenzen/Referenzobjekte ohne Benachrichtigung des Bieters durchzuführen,

— Erklärung zu „Gütesicherungsmaßnahmen/Qualitätssicherungssystemen". Darin ist anzugeben, welche Gütesicherungsmaßnahmen wärhend der Produktion, welche Maßnahmen zur Gütesicherung bei der Endprüfung, welches Qualitätssicherungssystem angewandt wird/werden. Vorhandene Qualitätsmanagement-Zertifikate, z. B. gemäß DIN EN ISO 9001, sind vorzulegen; dies gilt auch für Vorlieferanten sowie Subunternehmer (beigefügter Vordruck),

— Darstellung des „Firmenprofils" mit Angaben zu Mitarbeiterzahl, Fertigungsstätten, technischer Ausstattung sowie Anzahl und Qualifikation der mit dem Lieferauftrag verantwortlichen betrauten Mitarbeiter (beigefügter Vordruck).

III.2.2) Contract performance conditions

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmen und Verleihunternehmen, soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt sind, die erforderlichen Verpflichtungserklärungen (diese wird mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt) zur Tariftreue und zum Mindestentgelt mit dem Angebot abzugeben haben. Die Verpflichtungserklärung bezieht sich nicht auf Beschäftigte, die bei einem Bieter, Nachunternehmer und Verleihunternehmer im EU Ausland beschäftigt sind und die Leistung im EU-Ausland erbringen.

Für jeden schuldhaften Verstoß gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebene Verpflichtung ist eine Vertragsstrafe in Höhe von einem Prozent der Nettoauftragssumme vom Auftragnehemer zu zahlen.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open
IV.1.3) The procurement involves the establishment of a framework agreement


IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 11:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-06-19
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 11:00

Additional information:

Entfällt


Section V: Complementary information



Additional information:

Sonstiges: Der Bieter unterliegt mit Abgabe seines Angebotes den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§134 GWB). Die Weitergabe von Aufträgen an Nachunternehmer sind die Allgemeinen Bedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) zugrunde zu legen. Sofern der Bieter beabsichtigt, Aufträge an Nachunternehmer weiterzugeben, hat er dies in seinem Angebot kenntlich zu machen. Wird der Bieter in die engere Wahl für die Zuschlagsentscheidung gezogen, behält sich der Auftraggeber vor, von diesem vor Zuschlagserteilung die Vorlage einer Nachunternehmer- und Verpflichtungserklärung zu verlangen. Der Auftraggeber veröffentlicht diese Bekanntmachung auch auf der Vergabeplattform www.vergabe.hessen.de


Review body:
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postal address: Wilhelminenstraße 1-3
Town: Darmstadt
Postal code: 64283
Country: DE
Telephone: +49 6151/126603
Fax: +49 6151/125816
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Auf die Rügepflichten gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nrn. 1 bis 4 GWB wird ausdrücklich hingewiesen, insbesondere auf die Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB. Danach ist ein Antrag auf Nachprüfung unzulässig, soweit nach Eingang der Mitteilung der Vergabestelle, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, mehr als 15 Kalendertage vergangen sind.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-11-18

English Language Unavailable

CPV Codes
34200000; 34220000; 34223000; 31682500; Vehicle bodies, trailers or semi-trailers; Trailers, semi-trailers and mobile containers; Trailers and semi-trailers; Emergency electricity equipment;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions