Germany-Bonn: Generators

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Bonn: Generators
OJEU (High Value) 563728-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-11-28
Deadline 2020-01-15 08:00:00
Nature Of Contract Supply contract
Awarding Authority National or federal Agency / Office
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr
Postal address: Fontainengraben 200
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: DE
Contact person: BAIUDBw DL II 5
Telephone: +49 228-5504-5311
E-mail: baiudbwdlii5einsinfra@bundeswehr.org
Fax: +49 228-5504-5767
NUTS code: DEA22
Main address (URL): http://www.evergabe-online.de/

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=296870

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
http://www.evergabe-online.de
I.3.8) to the above mentioned address
https://www.evergabe-online.de/start.html?0
I.4) Type of the contracting authority: NATIONAL AGENCY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: DEFENCE

Section II: Object of Contract


Title:

Lieferung, Transport, Montage und Inbetriebnahme von Notstromversorgungsanlagen im Camp Castor, Gao, Mali

Reference number: 1/DLII5/JI018_

II.1.4) Short description

Lieferung, Transport, Montage und Inbetriebnahme von Eigenstromversorgungsanlagen für Camp Castor, Gao, Mali.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEZ
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften.

II.1.4) Short description

— 5 EA mobile Eigenstromversorgungsanlagen,

— 10 EA Niederspannungsanlagen mit RCD,

— 10 EA Niederspannungsanlagen ohne RCD.

II.2.5) Award criteria:

II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-02
II.2.7) End 2020-06-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

— Nachweis über die Eintragung in des entsprechende Berufs- Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften, in dem der Bieter seinen Sitz hat, nicht älter als 6 Monate zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist dieser Ausschreibung,

— Eigenerklärung zum Nichtvorliegen zwingender und fakultativer Ausschlussgründe gem §§ 123 u. 124 GWB,

— Eigenerklärung/Verpflichtungserklärung Personal,

— Erklärung zum Preisangebot,

— Sicherheitsauskunft für Bieter und ggfs. Nachunternehmer u. Ortskräfte,

— Erklärung ggfs. zur Gründung einer Bietergemeinschaft,

— Erklärung ggfs. über bevorzugte Berücksichtigung.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

— Erklärung zu erzielten Umsätzen der letzten 3 Geschäftsjahre – mind. 1 000 000 EUR,

— Erklärung zu Lieferzeiten.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

— ausgefülltes Formblatt Referenzliste mit mind. 2 vergleichbar erbrachten Leistungen (400 kVA – Leistung),

— Eigenerklärung/Verpflichtungserklärung Personal.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 08:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-02-28
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 08:00

Additional information:

Entfällt


Section V: Complementary information



Additional information:

Die zur Nutzung der e-Vergabe-Plattform einzusetzenden elektronischen Mittel sind die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform. Diese werden über die mit „Anwendungen“ bezeichneten Menüpunkte auf www.evergabe-online.de zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören für Unternehmen der Angebots-Assistenten (AnA) und der Signatur-Client für Bieter (Sig-Client) für elektronische Signaturen sowie das LV-Cockpit (www.lv-cockpit.de).

Die technischen Parameter zur Einreichung von Teilnahmeanträgen, Angeboten und Interessensbestätigungen verwendeten elektronischen Mittel sind durch die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform bestimmt. Verwendete Verschlüsselungs- und Zeiterfassungsverfahren sind Bestandteil der Clients der e-Vergabe-Plattform sowie der Plattform selber und der elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform.

Weitergehende Informationen stehen auf https://www.evergabe-online.info bereit.


Review body:
Official name: Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: DE
Telephone: +49 2289499-0
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 22894999-163
URL: https://www.bundeskartellamt.de
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

§ 160 GWB Einleitung, Antrag

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein;

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

§ 134 GWB Informations- und Wartepflicht

https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__134.html

§ 135 Unwirksamkeit

https://www.gesetze-im-internet.de/gwb/__135.html


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Bundeskartellamt – Vergabekammer des Bundes
Postal address: Villemombler Str. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: DE
Telephone: +49 2289499-0
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499-163
URL: https://www.bundeskartellamt.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-11-26

English Language Unavailable

CPV Codes
31120000; Generators;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions