Germany-Lügde: Roof works and other special trade construction works

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Lügde: Roof works and other special trade construction works
OJEU (High Value) 565369-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-11-29
Deadline 2020-01-15 10:30:00
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority Regional or local Agency / Office
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadt Lügde über den Kreis Lippe – Der Landrat
Postal address: Am Markt 1
Town: Lügde
Postal code: 32676
Country: DE
Telephone: +49 52315010
E-mail: z.vergabestelle@kreis-lippe.de
Fax: +49 5231630111883
NUTS code: DEA45
Main address (URL): https://luegde.de/

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/3B29ECCE-BA3F-4836-A2BE-9560939F1028

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
Official name: Kreis Lippe – Der Landrat
Postal address: Felix-Fechenbach-Straße 5
Town: Detmold
Postal code: 32756
Country: DE
Telephone: +49 52315030
E-mail: z.vergabestelle@kreis-lippe.de
Fax: +49 5231630111883
NUTS code: DEA45
Main address (URL): www.kreis-lippe.de
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/3B29ECCE-BA3F-4836-A2BE-9560939F1028
https://www.deutsche-evergabe.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AGENCY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Dachabdichtungsarbeiten: Sanierung Johannes-Gigas Schule

Reference number: IKZ-231/2019

II.1.4) Short description

Die Joh.-Gigas Schule in Lügde wird bis Ende 2021 grundlegend saniert. Die Umsetzung der Baumaßnahme erfolgt in 6 Bauabschnitten bei laufendem Schulbetrieb. Bestandteil der Ausschreibung sind die für die Sanierung erforderlichen Dachabdichtungsarbeiten, mit losweiser Gliederung der Positionen entsprechend den jeweiligen Fördermittelgebern, bzw. städtischem Anteil. Die losweise Gliederung im LV-Text dient ausschließlich der Kostenstellenabrechnung. Der Auftrag wird insgesamt vergeben. Summe Dachfläche: ca. 2 050 qm.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA45
II.2.3.2) Main site or place of performance:

In den Vergabeunterlagen aufgeführt.

II.1.4) Short description

Das Baugrundstück liegt in 32676 Lügde, Am Ramberg 1. Die Stadt Lügde ist Eigentümerin des Grundstücks. Auf dem Baugrundstück befindet sich ein Schulzentrum, dass die Sekundarschule sowie eine Dreifachsporthalle und eine Aula umfassen. Die Johannes-Gigas-Schule wird kernsaniert und komplett energetisch ertüchtigt. Die Flachdachflächen erhalten einen neuen Aufbau als Warmdach mit einer nach außen führenden Entwässerung (bisher wird nach innen entwässert). Zudem werden erhebliche Dachflächen extensiv und auch intensiv begrünt. Bei Abgabe eines elektronischen Angebots ist im Preisblatt (BieterLV) der Gesamtpreis ohne Mehrwertsteuer (netto) anzugeben. Daneben ist das Leistungsverzeichnis, das formale Angebotsschreiben und die Erklärungen vollständig ausgefüllt hochzuladen. Bei Abgabe eines elektronischen Angebotes genügt die Textform. Die Abgabe mehrerer Hauptangebote ist gem. § 8 Abs. 2 Nr. 4 VOB/A EU nicht zugelassen.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-02
II.2.7) End 2021-10-24
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no

II.02.13) The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds)

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)


Additional information:



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

— Eigenerklärung Ausschlussgründe. Formular 521 EU, (Bei Bewerber- bzw. Bietergemeinschaften oder bei Unteraufträgen/Eignungsleihe ist die Erklärung von jedem Mitglied der Bewerber- bzw. Bietergemeinschaft oder von jedem Unterauftragnehmer/Eignungsleiher einzeln unterschrieben mit dem Angebot vorzulegen.),

— Eigenerklärung zur Eignung, Formular 124, (Bei Bewerber- bzw. Bietergemeinschaften oder bei Unteraufträgen/Eignungsleihe ist die Erklärung von jedem Mitglied der Bewerber- bzw. Bietergemeinschaft oder von jedem Unterauftragnehmer/Eignungsleiher einzeln unterschrieben mit dem Angebot vorzulegen.),

— Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausübung (Bei Bewerber- bzw. Bietergemeinschaften oder bei Unteraufträgen/Eignungsleihe ist der Nachweis von jedem Mitglied der Bewerber- bzw. Bietergemeinschaft oder von jedem Unterauftragnehmer/Eignungsleiher mit dem Angebot vorzulegen.),

— Freistellungsbescheinigung (Bei Bewerber- bzw. Bietergemeinschaften oder bei Unteraufträgen/Eignungsleihe ist die Bescheinigung von jedem Mitglied der Bewerber- bzw. Bietergemeinschaft oder von jedem Unterauftragnehmer/Eignungsleiher mit dem Angebot vorzulegen.),

— bei Bietergemeinschaften: unterschriebene Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft, Formular 234,

— bei Unteraufträgen/Eignungsleihe:

—— Erklärung Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen, Formular 235 und

—— bei Eignungsleihe zusätzlich unterschriebene Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen, Formular 236. Unternehmen, die in den Präqualifizierungsdatenbanken https://amtliches-verzeichnis.ihk.de/ oder www.pq-verein.de bzw. einer anderen für den öffentlichen Auftraggeber kostenfreien Datenbank innerhalb der EU registriert sind, können dies bei Abgabe eines Angebotes durch Angabe der Registrierungsnummer angeben. Sofern vom Auftraggeber Nachweise gefordert werden, die nicht in den v. g. Datenbanken enthalten sind, sind diese ergänzend einzureichen. Ansonsten kann das Unternehmen vom Vergabeverfahren ausgeschlossen werden. Nicht präqualifizierte Unternehmen können als vorläufigen Nachweis der Eignung für die zu vergebene Leistung mit dem Angebot eine Einheitlich Europäische Eigenerklärung abgeben. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, ist die Eigenerklärung auf gesondertes Verlangen durch Vorlage in der Eigenerklärung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Nachweis über eine gültige Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung (Bei Bewerber- bzw. Bietergemeinschaften oder bei Unteraufträgen/Eignungsleihe ist der Nachweis von jedem Mitglied der Bewerber- bzw. Bietergemeinschaft oder von jedem Unterauftragnehmer/Eignungsleiher mit dem Angebot vorzulegen.).

III.1.2.4) Minimum level(s) of standards possibly required


III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

III.1.3.3) Minimum level(s) of standards possibly required


III.2.2) Contract performance conditions



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:30


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-02-28
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 10:30

Additional information:



Section V: Complementary information


VI.2.3) Electronic payment will be used

Review body:
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: DE
Telephone: +49 2514113514
E-mail: poststelle@brms.nrw.de
Fax: +49 2514112165
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen;

4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-11-27

English Language Unavailable

CPV Codes
45260000; 45261410; Roof works and other special trade construction works; Roof insulation work;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions