Germany-Berlin: Architectural, construction, engineering and inspection services

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Berlin: Architectural, construction, engineering and inspection services
OJEU (High Value) 571743-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-03
Deadline 2020-01-15 12:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Body goverened by public law
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH
Postal address: Friedrichstr. 149
Town: Berlin
Postal code: 10117
Country: DE
Contact person: n.n.
E-mail: ausschreibung@pd-g.de
NUTS code: DE300
Main address (URL): https://www.ausschreibungen.pd-g.de/
Address of the buyer profile (URL): https://www.ausschreibungen.pd-g.de/

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.ausschreibungen.pd-g.de/

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
Official name: PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH
Postal address: Friedrichstr. 149
Town: Berlin
Postal code: 10117
Country: DE
E-mail: ausschreibung@pd-g.de
NUTS code: DE300
Main address (URL): https://www.ausschreibungen.pd-g.de/
Address of the buyer profile (URL): https://www.ausschreibungen.pd-g.de/
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://www.ausschreibungen.pd-g.de/
I.4) Type of the contracting authority: BODY PUBLIC
I.5.2) Other activity -
Beratung öffentlicher Auftraggeber

Section II: Object of Contract


Title:

Rahmenvereinbarung Projektmanagement und technische Beratungsleistungen

Reference number: 2019-I-018

II.1.4) Short description

Rahmenvereinbarung Projektmanagement und technische Beratungsleistungen.

II.01) Estimated value excluding VAT:
EUR 30300000

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes



Description: Item/Lot 1
Title:

Los 1: Technische Beratungs- und Projektmanagementleistungen für große Hochbau und Infrastrukturprojekte (Großprojekte ab 50 Mio. EUR)

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DE300
II.1.4) Short description

Die Partnerschaft Deutschland – PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH ist eine Beratungsgesellschaft speziell für Behörden und öffentliche Institutionen, die zu 100 % in öffentlicher Hand liegt. Als Inhouse-Gesellschaft berät die PD öffentliche Auftraggeber auf allen föderalen Ebenen im Hinblick auf eine effiziente Realisierung verschiedener Bau- und Infrastrukturprojekte. Hierzu sollen zur Unterstützung und zur Ergänzung des Beratungsprofils der PD diverse technische Beratungsleistungen in zwei Losen rahmenvertraglich gebunden werden.

Ziel dieser Ausschreibung ist es, eine Rahmenvereinbarung mit leistungsfähigen Partnern zu schließen, die die PD bei der Erbringung entsprechender Beratungsleistungen unterstützen, um eine ganzheitliche Projektabwicklung „wie aus einer Hand“ anbieten und realisieren zu können.

Die öffentlichen Auftraggeber der PD zeichnen sich dadurch aus, dass sie zum einen projektindividuelle organisationsspezifische und zum anderen politische und (Fördermittel-)rechtliche organisationsunabhängige Vorgaben zu erfüllen haben. Somit ergeben sich in den jeweiligen Realisierungsvarianten in der Regel verschiedene projektspezifische (Vergabe-)Verfahren (u. a. ÖPP, Contracting, Totalunternehmer-/Totalübernehmer- (TU-/TÜ-) Vergabe, Generalunternehmer-/Generalübernehmer- (GÜ-/GU-) Vergabe) und Strategien.

Die von der PD benötigten Leistungen werden in einem Los vergeben. Die PD beabsichtigt, mittels dieses Vergabeverfahrens maximal 8 Rahmenvereinbarungspartner je Los zu beauftragen.

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt 4 Jahre ab Zuschlagserteilung.

Der Leistungsbedarf basiert auf den bereits bestehenden vertraglichen Verpflichtungen der PD und weiteren Bedarfsabschätzungen über die vierjährige Laufzeit und beträgt für das Los 1 maximal ca. 27 900 Personentage bzw. maximal ca. 25 100 000 EUR (netto).

Es wird derzeit von einer gleichmäßigen Verteilung ausgegangen, sodass für Los 1 pro Jahr mit ca. 6 975 Personentagen gerechnet wird.

Leistungsinhalte sind technische Beratungs- und Projektmanagementleistungen gem. Ziff. 2 der Bewerbungsbedingungen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualität (Qualifikation und Verfügbarkeit des Teams)
Weighting: 50
Cost/Price
Criteria: Preis (Stundensätze)
Weighting: 50
Value excluding VAT: EUR 25100000
II.02.07) Duration in months 48
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 2
Title:

Los 2: Technische Beratungs- und Projektmanagementleistungen für Hochbau und Infrastrukturprojekte (Projekte bis 50 Mio. EUR)

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DE300
II.1.4) Short description

Die Partnerschaft Deutschland – PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH ist eine Beratungsgesellschaft speziell für Behörden und öffentliche Institutionen, die zu 100 % in öffentlicher Hand liegt. Als Inhouse-Gesellschaft berät die PD öffentliche Auftraggeber auf allen föderalen Ebenen im Hinblick auf eine effiziente Realisierung verschiedener Bau- und Infrastrukturprojekte. Hierzu sollen zur Unterstützung und zur Ergänzung des Beratungsprofils der PD diverse technische Beratungsleistungen in zwei Losen rahmenvertraglich gebunden werden.

Ziel dieser Ausschreibung ist es, eine Rahmenvereinbarung mit leistungsfähigen Partnern zu schließen, die die PD bei der Erbringung entsprechender Beratungsleistungen unterstützen, um eine ganzheitliche Projektabwicklung „wie aus einer Hand“ anbieten und realisieren zu können.

Die öffentlichen Auftraggeber der PD zeichnen sich dadurch aus, dass sie zum einen projektindividuelle organisationsspezifische und zum anderen politische und (Fördermittel-)rechtliche organisationsunabhängige Vorgaben zu erfüllen haben. Somit ergeben sich in den jeweiligen Realisierungsvarianten in der Regel verschiedene projektspezifische (Vergabe-)Verfahren (u. a. ÖPP, Contracting, Totalunternehmer-/Totalübernehmer- (TU-/TÜ-) Vergabe, Generalunternehmer-/Generalübernehmer- (GÜ-/GU-) Vergabe) und Strategien.

Die von der PD benötigten Leistungen werden in einem Los vergeben. Die PD beabsichtigt, mittels dieses Vergabeverfahrens maximal 8 Rahmenvereinbarungspartner je Los zu beauftragen.

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt 4 Jahre ab Zuschlagserteilung.

Der Leistungsbedarf basiert auf den bereits bestehenden vertraglichen Verpflichtungen der PD und weiteren Bedarfsabschätzungen über die vierjährige Laufzeit und beträgt für das Los 2 maximal ca. 5 800 Personentage bzw. maximal ca. 5 200 000 EUR (netto).

Es wird derzeit von einer gleichmäßigen Verteilung ausgegangen, sodass für Los 2 pro Jahr mit ca. 1 450 Personentagen gerechnet wird.

Leistungsinhalte sind technische Beratungs- und Projektmanagementleistungen gem. Ziff. 2 der Bewerbungsbedingungen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualität (Qualifikation und Verfügbarkeit des Teams)
Weighting: 50
Cost/Price
Criteria: Preis (Stundensätze)
Weighting: 50
Value excluding VAT: EUR 5200000
II.02.07) Duration in months 48
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

1) Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gem. §§ 123-125 GWB (gültig für Los(e) 1, 2);

2) Unternehmensdarstellung: Darstellung auf max. 3 Seiten DIN A4 mit Angaben zu: Tätigkeitsbereiche, Organisation, Mitarbeiterstruktur, Niederlassungen in Deutschland, Unternehmensverbindungen, ggf. Aufgabenverteilung innerhalb der Bewerbergemeinschaft bzw. mit Nachunternehmern. (gültig für Los(e) 1, 2);

3) Handels- oder Berufsregisterauszug: Kopie des Handels- oder Berufsregisterauszugs, nicht älter als 6 Monate (gültig für Los(e) 1, 2).

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

4) Betriebs-/Vermögensschadenshaftpflichtversicherung: Mindestanforderung: Eigenerklärungen bezüglich des Bestehens oder des Abschlusses einer Betriebs-/Vermögensschadenshaftpflichtversicherung mit den folgenden Mindestdeckungssummen für Personenschäden: 1 000 000,00 EUR (pro Schadensfall), Sach- und sonstige Schäden: 1 000 000,00 EUR (pro Schadensfall).

Die Mindestdeckungssummen müssen in jedem Versicherungsjahr zumindest zweimal zur Verfügung stehen. (gültig für Los(e) 1, 2);

5) Gesamtumsatz: Mindestanforderung: Gesamtumsatz im Durchschnitt in den letzten 3 Geschäftsjahren in Höhe von mind. 6 Mio. EUR netto p. a. (gültig für Los(e) 1);

6) Spezifischer Umsatz: Mindestanforderung: Spezifischer Umsatz im Durchschnitt in den letzten 3 Geschäftsjahren in Höhe von mind. 5 Mio. EUR netto p. a. (gültig für Los(e) 1);

7) Gesamtumsatz: Mindestanforderung: Gesamtumsatz im Durchschnitt in den letzten 3 Geschäftsjahren in Höhe von mind. 2 Mio. EUR netto p. a. (gültig für Los(e) 2);

8) Spezifischer Umsatz: Mindestanforderung: Spezifischer Umsatz im Durchschnitt in den letzten 3 Geschäftsjahren in Höhe von mind. 2 Mio. EUR netto p. a. (gültig für Los(e) 2).

III.1.2.4) Minimum level(s) of standards possibly required

Zu Eignungskriterium 4: Haftungssummen sind zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen.

Zu Eignungskriterium 5: Mindestumsatz ist zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen.

Zu Eignungskriterium 6: Mindestumsatz ist zwingend zu erfüllen und Formblatt einzureichen.

Zu Eignungskriterium 7: Mindestumsatz ist zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen.

Zu Eignungskriterium 8: Mindestumsatz ist zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

9) Beschäftigtenzahl gesamt: Mindestanforderung: Durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 Geschäftsjahren von mind. 30 pro Jahr. (gültig für Los(e) 1);

10) Beschäftigtenzahl mit leistungsspezifischer Erfahrung: Mindestanforderung: Durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 Geschäftsjahren, die über mit dem Leistungsgegenstand vergleichbare inhaltliche und sektorale Erfahrung verfügen von mind. 20 pro Jahr. (gültig für Los(e) 1);

11) Unternehmensreferenzen: Mindestanforderung: Mindestens 5 Unternehmensreferenzen aus den letzten 5 Jahren (2014-2018) zu erfolgreich umgesetzten Bauprojekten der öffentlichen Hand mit einem Investitionsvolumen (DIN 276, KG 200-600) von mindestens 50 Mio. EUR mit Angaben zu folgenden Punkten: kurze Beschreibung des Referenzprojektes, Leistungszeitraum, Auftragssumme, Investitionsvolumen, aussagekräftige Beschreibung der erbrachten Leistungen, Auftraggeber samt Ansprechpartner. (gültig für Los(e) 1);

12) Beschäftigtenzahl gesamt: Mindestanforderung: Durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 Geschäftsjahren von mind. 10 pro Jahr. (gültig für Los(e) 2);

13) Beschäftigtenzahl mit leistungsspezifischer Erfahrung: Mindestanforderung: Durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 Geschäftsjahren, die über mit dem Leistungsgegenstand vergleichbare inhaltliche und sektorale Erfahrung verfügen von mind. 10 pro Jahr. (gültig für Los(e) 2);

14) Unternehmensreferenzen: Mindestanforderung: Mindestens 5 Unternehmensreferenzen aus den letzten 5 Jahren (2014-2018) zu erfolgreich umgesetzten Bauprojekten der öffentlichen Hand mit einem Investitionsvolumen (DIN 276, KG 200-600) von mindestens 15 Mio. EUR mit Angaben zu folgenden Punkten: kurze Beschreibung des Referenzprojektes, Leistungszeitraum, Auftragssumme, Investitionsvolumen, aussagekräftige Beschreibung der erbrachten Leistungen, Auftraggeber samt Ansprechpartner. (gültig für Los(e) 2).

III.1.3.3) Minimum level(s) of standards possibly required

Zu Eignungskriterium 9: Mindestanzahl ist zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen;

Zu Eignungskriterium 10: Mindestanzahl ist zwingend zu erfüllen und Formblatt einzureichen;

Zu Eignungskriterium 11: Mindestanzahl ist zwingend zu erfüllen und Formblatt einzureichen;

Zu Eignungskriterium 12: Mindestanzahl ist zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen;

Zu Eignungskriterium 13: Mindestanzahl ist zwingend zu erfüllen und das Formblatt einzureichen;

Zu Eignungskriterium 14: Mindestanzahl ist zwingend zu erfüllen und Formblatt einzureichen.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open
IV.1.3) The procurement involves the establishment of a framework agreement

IV.1.3) Envisaged maximum number of participants to the framework agreement 8

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 12:00


IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 14:00

Section V: Complementary information



Additional information:

1) Es gelten die in den Vergabeunterlagen dargestellten Bedingungen für die Teilnahme am Vergabeverfahren;

2) Fragen oder Hinweise zu den Vergabeunterlagen sind in Textform über die Vergabeplattform

(https://www.ausschreibungen.pd-g.de/?tid=c66c7aeeb7d790f41fb67d500e901ed6) über das Icon „Frage einreichen“ zu übermitteln.


Review body:
Official name: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Postal address: Villemombler Straße 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: DE
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 228-9499-163
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen und Rügen ergeben sich aus § 160 Abs. 3 GWB. Soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind, ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-11-29

English Language Unavailable

CPV Codes
71000000; Architectural, construction, engineering and inspection services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions