Notice Summary

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Essen: Miscellaneous health services
OJEU (High Value) 576080-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-05
Deadline 2020-01-15 10:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Local authorities
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadt Essen – JobCenter Essen
Postal address: Ruhrallee 175
Town: Essen
Postal code: 45136
Country: DE
E-mail: planung-und-vergabe@jobcenter.essen.de
NUTS code: DEA13
Main address (URL): http://www.essen.de/jobcenter

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YH6YYDY/documents

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXS0YH6YYDY
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Differenzierte medizinisch-berufliche Leistungsdiagnostik

Reference number: 34348/FB56/29-2019

II.1.4) Short description

„Differenzierte medizinisch-berufliche Leistungsdiagnostik" – Maßnahme zur Eignungsfeststellung zur Berufseignung und Vermittlungsfähigkeit gem. § 16 SGB II i. V. m. § 32 SGB III

Feststellung der Berufseignung, Vermittlungsfähigkeit und sozialen Teilhabe.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA13
II.2.3.2) Main site or place of performance:

00000 Essen

Ruhr

II.1.4) Short description

Gegenstand der Maßnahme gemäß § 16 SGB II i. V. m. § 32 SGB III ist die Kombination aus Elementen der

— ärztlichen, psychologischen und sozialpädagogischen Begutachtung zur Feststellung der Berufseignung, Vermittlungsfähigkeit und sozialen Teilhabe,

— Entwicklung und Erstellung eines Arbeits- und Förderplans unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Einschränkungen und Aufzeigen beruflicher Alternativen.

(Die daran anschließende Erstellung eines umfassenden, interdisziplinären und den besonderen Bedarfen des Kunden angepassten Maßnahmefahrplans ist Aufgabe des Projektpartners und somit kein Inhalt der Ausschreibung),

— nach ca. 9 Monaten eine erneute Begutachtung und ein Abgleich von Fortschritten und neuen Bedarfen nach Umsetzung des jeweils individuellen Maßnahmefahrplans.

Die Ergebnisse der oben genannten Elemente werden jeweils im Rahmen einer Fallkonferenz mit den beteiligten Akteuren des Gesamtprojekts (inklusive des Teilnehmers) besprochen.

Ziel dieser Kombination ist die Feststellung, Benennung und differenzierte Beurteilung von vermittlungsrelevanten psychischen, seelischen, körperlichen sowie sozialen Auffälligkeiten. Und daraus resultierend die Erstellung eines Fahrplanes aus medizinischen, therapeutischen sowie sozialpädagogischen Maßnahmen, die in der Folge den Kunden langfristig im Sinne einer gesamtgesellschaftlichen Teilhabe stabilisieren und rehabilitieren. Weiterhin erfolgt eine Überprüfung der Ergebnisse durch den individuellen Maßnahmeprozess und ggf. werden Korrekturen am Maßnahmefahrplan festgelegt.

Die Begutachtung dient der ganzheitlichen Einschätzung des Teilnehmenden in Bezug auf seinen medizinischen, psychologischen und persönlichen Status im Hinblick auf gesamtgesellschaftliche Teilhabe und Vermittelbarkeit. Ziel ist der Einstieg bzw. Wiedereinstieg in den Beruf für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen.

Die Begutachtung konzentriert sich auf die Feststellung und Förderung der Gesundheit, auf den individuellen spezifischen Ansatz sowie auf den Einklang beider Lebensbereiche.

Die medizinisch-berufliche Leistungsdiagnostik (MBL) unterteilt sich in 2 Teile:

— MBL 1: Entwicklung eines Arbeits- und Förderplanes,

— MBL 2: Überprüfung der Feststellung aus MBL 1.

Die Zuweisung der Teilnehmenden erfolgt zu einem Termin für die Erstbegutachtung zur 1. MBL und endet nach der abschließenden Fallkonferenz zur 2. MBL (s. a. B.2).

Erst- und Folgebegutachtung dauern in der Regel 2 Wochen mit einer wöchentlichen Anwesenheitspflicht zwischen 20 und 25 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 min.).

Zwischen der Erst- und Folgebegutachtung liegen durchschnittlich 9 Monate.

Zur Zielgruppe der ausgeschriebenen Leistung gehören motivierte, erwerbsfähige Leistungsberechtigte über 18 Jahre, bei denen aufgrund der Einschätzung der Fachkräfte des Job Centers Essen eine Verbesserung der medizinischen/psychologischen Situation erreicht werden soll, sowie durch sozialpädagogische Maßnahmen eine Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe umgesetzt werden soll.

Die Laufzeit des Gesamtförderprojektes beträgt 5 Jahre, die ausgeschriebene Maßnahme findet im Zeitraum vom 1.4.2020 und 30.9.2024 statt.

Im Modul Nr. 1 (erste Begutachtung) sind insgesamt 250-300 Eintritte für den Vertragszeitraum vorgesehen. Im Modul Nr. 2 (zweite Begutachtung) sind insgesamt 175-210 Eintritte für den Vertragszeitraum vorgesehen.

II.2.5) Award criteria:

II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2024-09-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

Bzgl. einer Registerabfrage im Berufs- oder Handelsregister sind im Vordruck D.2.1 entsprechende Angaben zu machen.

III.1.2) Economic and financial standing
III.1.2.2) Selection criteria as stated in the procurement documents
III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Für einen Zuschlag kommen nur fachkundige und leistungsfähige (geeignete) Bieter in Frage, die nicht nach §§ 123 und 124 GWB ausgeschlossen worden sind. Zur Beurteilung der Eignung und zur Überprüfung des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen sind vom Bieter in den Dateien D.2, D.2.1 und D.3 der Vergabeunterlagen Angaben und Erklärungen zu machen und mit dem Angebot abzugeben. Als Beleg der beruflichen Leistungsfähigkeit sind in der Datei D.3 geeignete Referenzen über früher ausgeführte Aufträge und entsprechende Erfahrungen des Personals anzugeben.

III.1.3.3) Minimum level(s) of standards possibly required

Als Beleg der Berechtigung zur Auftragsausführung wird verlangt, dass die gem. §§ 176 Abs. 1 und 178 SGB III erforderliche Trägerzulassung vorhanden ist. Bei Bietergemeinschaften muss jedes Mitglied über eine Trägerzulassung verfügen. Diese sind dem Angebot beizufügen.

III.2.3) Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-02-20
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 11:00
IV.02.07) Place

45135 Essen


Additional information:

Keine öffentliche Submission. Vergabe nach VgV.


Section V: Complementary information



Additional information:

Die gesamte Kommunikation erfolgt über den Vergabemarktplatz Metropole Ruhr. Zur Teilnahme ist dringend erforderlich, dass Einsicht in die dortigen Unterlagen genommen wird. Die kostenlose Registrierung zur Teilnahme wird empfohlen, da dann auch Nachrichten an die Vergabestelle gesendet werden können sowie automatisch über Änderungen bzw. Nachrichten der Vergabestelle informiert wird.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YH6YYDY


Review body:
Official name: Vergabekammer Rheinland
Postal address: Zeughausstraße 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: DE
URL: https://www.bezreg-koeln.nrw.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-04

English Language Unavailable

CPV Codes
85140000; Miscellaneous health services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions