Germany-Bayreuth: Forestry services

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Bayreuth: Forestry services
OJEU (High Value) 577187-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-05
Deadline 2020-01-15 12:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Water, energy, transport and telecommunications sectors
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Negotiated procedure

Description :
CONTRACT NOTICE



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: TenneT TSO GmbH
National registration number: Amtsgericht Bayreuth: HRB 4923
Postal address: Bernecker Straße 70
Town: Bayreuth
Postal code: 95448
Country: DE
Contact person: Christina Schlegel
Telephone: +49 921507404326
E-mail: christina.schlegel@tennet.eu
NUTS code: DE
Main address (URL): https://www.tennet.eu/de/
Address of the buyer profile (URL): https://platform.negometrix.com/PublishedTenders.aspx?tenderid=136507

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://platform.negometrix.com/PublishedTenders.aspx?tenderid=136507

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.8) to the above mentioned address


Section II: Object of Contract


Title:

Wurzelstubbenrodung Wahle – Mecklar Abschnitt A & C

Reference number: 10132481

II.1.4) Short description

Wurzelstubbenrodungen zur Baufeldfreimachung für die 380 kV-Leitung Wahle – Mecklar (Abschnitt A und C)

Die hier ausgeschriebene Leistung umfasst die Durchführung von Wurzelstubbenrodungen in Arbeitsflächen im Wald und Gehölzflächen in den Trassenabschnitten A und C. Die zu erbringende Leistung ist daher in 2 Lose unterteilt – Los 1 für den Abschnitt A und Los 2 für den Abschnitt C. Jeder Leitungsabschnitt ist

Unabhängig davon in mehrere Baulose unterteilt, die zur Übersicht aller bauvorbereitenden Arbeiten herangezogen werden.

Abschnitt A ist in 4 Baulose (A1, A2, A3, A4) eingeteilt, im Abschnitt C sind es 6 Baulose im Freileitungsbereich (C1, C2, C3, C4, C5, C7).

Eine Übersicht der Baulose ist den Ausschreibungsunterlagen beigefügt.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes



Description: Item/Lot 1
Title:

Abschnitt A

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DE
II.1.4) Short description

Mit dem vorliegenden Leistungsverzeichnis (LV) wird ein Angebot für die Rodung und Entsorgung von Wurzelstubben, anschließendes Fräsen der Arbeitsflächen mit Forstfräse sowie Einsaat und ggf. Wässerung von Waldstaudenroggen in bewaldeten Bereichen der genannten Trassenbereiche angefordert.

Im Vorfeld finden Gehölzeingriffe innerhalb der Schneisen (Flächen zwischen den Maststandorten) statt. Die Abgrenzungen der Schneisenbereiche sind in gelber Forstmarkierungsfarbe markiert. Dabei stellt die gelbe Abgrenzungslinie die erste verbleibende Baumreihe dar. Die Schneisenbereiche werden nach dem

Bauabschluss einem Ökologischen Trassenmanagement zugeführt, was den Erhalt möglichst vieler Bäume unterhalb der Höchstspannungsleitungen vorsieht. Eine flächige Stubbenrodung innerhalb der gesamten Schneisenflächen ist deshalb nicht vorgesehen.

).
2

Zur Vermeidung der Gefahr der Bodenerosion infolge der Wurzelstubbenrodung ist eine Fräsung auf Flächen mit Hangneigung nach Möglichkeit quer zur Hangrichtung durchzuführen, um der Entstehung von Erosionsrinnen vorzubeugen. Außerdem ist die Ansaat von z. B. Waldstaudenroggen sowie Witterungsabhängig ggf. eine Bewässerung aller gefrästen Flächen vorzunehmen. Die Empfehlung der Art des Saatgutes erfolgt durch die eingesetzte Ökologische Baubegleitung (ÖBB). Alle Maßnahmen sind zudem mit der Bodenkundlichen Baubegleitung (BBB) abzustimmen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Vertrag und kommerzielle Bedingungen
Weighting: 10

Criteria: Technisches Konzept
Weighting: 30

Criteria: Termin- und Kapazitätsplan
Weighting: 20
Cost/Price
Weighting: 40
II.02.07) Duration in months 36
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.9) Envisaged number of candidates 3
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 2
Title:

Abschnitt C

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DE
II.1.4) Short description

Mit dem vorliegenden Leistungsverzeichnis (LV) wird ein Angebot für die Rodung und Entsorgung von Wurzelstubben, anschließendes Fräsen der Arbeitsflächen mit Forstfräse sowie Einsaat und ggf. Wässerung von Waldstaudenroggen in bewaldeten Bereichen der genannten Trassenbereiche angefordert.

Im Vorfeld finden Gehölzeingriffe innerhalb der Schneisen (Flächen zwischen den Maststandorten) statt. Die Abgrenzungen der Schneisenbereiche sind in gelber Forstmarkierungsfarbe markiert. Dabei stellt die gelbe Abgrenzungslinie die erste verbleibende Baumreihe dar. Die Schneisenbereiche werden nach dem Bauabschluss einem Ökologischen Trassenmanagement zugeführt, was den Erhalt möglichst vieler Bäume unterhalb der Höchstspannungsleitungen vorsieht. Eine flächige Stubbenrodung innerhalb der gesamten Schneisenflächen ist deshalb nicht vorgesehen.

).
2

Zur Vermeidung der Gefahr der Bodenerosion infolge der Wurzelstubbenrodung ist eine Fräsung auf Flächen mit Hangneigung nach Möglichkeit quer zur Hangrichtung durchzuführen, um der Entstehung von Erosionsrinnen vorzubeugen. Außerdem ist die Ansaat von z. B. Waldstaudenroggen sowie Witterungsabhängig ggf. eine Bewässerung aller gefrästen Flächen vorzunehmen. Die Empfehlung der Art des Saatgutes erfolgt durch die eingesetzte Ökologische Baubegleitung (ÖBB). Alle Maßnahmen sind zudem mit der Bodenkundlichen Baubegleitung (BBB) abzustimmen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Vertrag und kommerzielle Bedingungen
Weighting: 10

Criteria: Technisches Konzept
Weighting: 30

Criteria: Termin- und Kapazitätsplan
Weighting: 20
Cost/Price
Weighting: 40
II.02.07) Duration in months 36
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

— Sind Sie in ein Berufs- oder Handelsregister des Sitzes oder Wohnsitzes nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Mitgliedsstaates, in dem Sie ansässig sind (Handelsregisterauszug oder vergleichbar), eingetragen?

Laden Sie den Nachweis hier hoch. Der Auszug darf zum Zeitpunkt des Ablaufs der Teilnahmefrist nicht älter als 12 Monate sein.

— Liegt ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister vor?

Laden Sie hier einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung) hoch. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Der Auszug darf zum Zeitpunkt des Ablaufs der Teilnahmefrist nicht älter als 12 Monate sein.

— Der Bieter soll bei dieser Frage das Unternehmen vorstellen (Mission, Zielsetzung, Haupttätigkeiten) und dabei mindestens auf die folgenden Aspekte eingehen:

Die Rechtsform des Bieters, der die Bewerbung abgibt.

Angabe, ob die Rechtsform des Bieters Teil einer Unternehmensgruppe ist und, ob das Jahresergebnis des Bieters konsolidiert ist.

Angabe, ob der Bieter eine Bietergemeinschaft bilden will.

Benennung einer Kontaktperson für die Bewerbung.

Unternehmensorganigramm

Nachweis über Mitarbeiterzahl von mindestens 4 FTE (Vollzeitäquivalenten)

Der Bieter muss zusätzliche Angaben als Anhang zu dieser Frage hochladen.

— Sind Sie Mitglied einer Berufsgenossenschaft oder einer vergleichbaren Vereinigung?

Laden Sie die Mitgliedsbescheinigung hier hoch.

— Liegt eine bestehende Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme i. H. v. 3 000 000 EUR vor? Laden Sie die Bestätigung/Bescheinigung der Versicherung hier hoch.

Sollte keine Betriebshaftpflichtversicherung in der geforderten Höhe vorliegen, ist eine Bestätigung des Bieters erforderlich, dass diese im Auftragsfalle verbindlich abgeschlossen wird. In diesem Fall bitte auch „Ja" auswählen.

— Zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen hat der Bewerber eine Eigenerklärung abzugeben, dass die in den §§ 123, 124 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkung (GWB) genannten Ausschlussgründe entweder nicht vorliegen oder dass – insofern ein oder mehrere der darin genannten Ausschlussgründe vorliegen – diesbezüglich eine Selbstreinigung im Sinne des § 125 GWB nachweislich durchgeführt wurde

Laden Sie die entsprechende Erklärung hier hoch.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

— Wurde in den letzten 2 Jahren ein Gesamtumsatz von jeweils 300 000 p.a. EUR erbracht?

Der vorgenannte Umsatz ist im Fall einer Konsortialbildung auf die kumulierten Umsätze der Konsortialpartner bezogen, wobei für jeden einzelnen Bieter oder Konsortialpartner im Fall einer Konzerneinbindung der Gesamtumsatz des Konzerns unter der Voraussetzung gilt, dass der Bieter oder Konsortialpartner sich zu 100 % im Eigentum der Konzernobergesellschaft befindet.

Wenn ja, sind die Geschäftsberichte, Jahresabschlüsse oder ähnliches der letzten 2 Jahre hier hochzuladen.

— Bitte geben Sie den Umsatz der letzten 2 Jahre bezgl. der hier zu vergebenden Leistung an. Es können auch Leistungen berücksichtigt werden, die vergleichbar sind.

— Angaben zur Anzahl der in den letzten 2 abgeschlossenen Geschäftsjahren durchschnittlich beschäftigten Arbeitskräften, gegliedert nach Berufsgruppen und Standorten mit ausgewiesenem Führungspersonal. Bei Bewerbergemeinschaften ist die Anzahl der Mitarbeiter zusätzlich kumuliert anzugeben.

— Liegt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes vor?

Wenn ja, laden Sie diese bitte hier hoch.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

— Zugelassen sind ausschließlich Unternehmen, die mind. 3 Referenzen über nicht länger als 6 Jahre zurückliegende Projekte nachweisen können, die belegen, dass das sich bewerbende Unternehmen einschlägige Erfahrungen im Freileitungsbau besitzt. Die benannten Referenzen müssen mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sein. Können Sie diese Referenzen nachweisen?

Die Kurzbeschreibung der relevanten Projekte muss mindestens folgende Informationen enthalten:

— Name des Auftraggebers (inkl. Ansprechperson für eventuelle Rückfragen),

— Ort,

— Zeitdauer des Vertragsverhältnisses,

— Jahr der Durchführung,

— Projektvolumen des Bauprojektes,

— aussagekräftige Beschreibung der federführenden Tätigkeit unter Schilderung der wahrgenommenen Aufgaben.

— Bitte bestätigen Sie, dass die Unterlagenerstellung und die Kommunikation in deutscher Sprache erfolgen können.

— Bitte bestätigen und weisen Sie nach, dass die deutschen Gesetze und Normen bekannt sind, z. B. durch Vorlage einer Referenz über Erfahrungen in Planfeststellungsverfahren für linienhafte Infrastrukturprojekte.

III.2.3) Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 12:00


IV.02.06) Duration in months (from the date stated for receipt of tender): 6

Section V: Complementary information



Review body:
Official name: Regierung Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Postfach 606
Town: Ansbach
Postal code: 91511
Country: DE
Telephone: +49 981531277
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981531837
URL: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Body responsible for mediation procedures
Official name: Regierung Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Postfach 606
Town: Ansbach
Postal code: 91511
Country: DE
Telephone: +49 981531277
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981531837
URL: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de

VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Regierung Mittelfranken – Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Postfach 606
Town: Ansbach
Postal code: 91511
Country: DE
Telephone: +49 981531277
E-mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981531837
URL: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-02

English Language Unavailable

CPV Codes
77200000; Forestry services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions