Germany-Münster: Diagnostic kits

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Münster: Diagnostic kits
OJEU (High Value) 577953-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-06
Deadline 2020-01-15 10:00:00
Nature Of Contract Supply contract
Awarding Authority Body goverened by public law
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen – Tierseuchenkasse
Postal address: Nevinghoff 40
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: DE
Contact person: Zentrale Vergabestelle
Telephone: +49 2512376352
E-mail: vergabestelle@lwk.nrw.de
Fax: +49 2512376-19859
NUTS code: DEA33
Main address (URL): https://www.landwirtschaftskammer.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYMVYT29/documents

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYMVYT29
I.4) Type of the contracting authority: BODY PUBLIC

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Lieferung von Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern

Reference number: 2019-120

II.1.4) Short description

Lieferung von Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Testkits sind nach Abruf an folgende Empfänger zu liefern:

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper (CVUA-RRW)

Deutscher Ring 100

47798 Krefeld

Chemisches- und Veterinäruntersuchungsamt Westfalen (CVUA-Westfalen)

Zur Taubeneiche 10-12

59821 Arnsberg

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe (CVUA MEL)

Joseph-König-Str. 40

48147 Münster

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe (CVUA-OWL)

Westerfeldstr. 1

32758 Detmold

Die Testkits sind innerhalb einer Lieferfrist von max. 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag ohne Feiertage) ab dem Eingang der Bestellung beim Auftragnehmer an die o. g. Untersuchungseinrichtungen zu liefern.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes



Description: Item/Lot 1
Title:

BHV1 gB ELISA-Testkits

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von BHV1 gB ELISA-Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 2
Title:

BHV1 gE ELISA-Testkits

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von BHV1 gE ELISA-Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 3
Title:

BHV1 Nativ-Milch ELISA Testkits

II.2.1) Lot No: 3
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von BHV1 Nativ-Milch ELISA-Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 4
Title:

BVD rRT-PCR-Testkits

II.2.1) Lot No: 4
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von BVD rRT-PCR-Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 5
Title:

BVD Ag ELISA Testkits

II.2.1) Lot No: 5
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von BVD Ag ELISA-Testkits für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 6
Title:

Brucellose ELISA Testkits für Blutuntersuchungen

II.2.1) Lot No: 6
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von Brucellose ELISA-Testkits für Blutuntersuchungen für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 7
Title:

Leukose ELISA Testkits für Blutuntersuchungen

II.2.1) Lot No: 7
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von Leukose ELISA-Testkits für Blutuntersuchungen für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 8
Title:

Brucellose ELISA Testkits für Tankmilchuntersuchungen

II.2.1) Lot No: 8
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von Brucellose ELISA-Testkits für Tankmilchuntersuchungen für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Description: Item/Lot 9
Title:

Leukose ELISA Testkits für Tankmilchuntersuchungen

II.2.1) Lot No: 9
NUTS code: DEA33
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Tierseuchenkasse

Nevinghoff 40

48147 Münster

II.1.4) Short description

Auftragsgegenstand ist die Lieferung von Leukose ELISA-Testkits für Tankmilchuntersuchungen für den Einsatz in Sanierungsverfahren/Überwachungsprogrammen bei Rindern.

Die Wertung der Angebote erfolgt Losbezogen unter Beachtung der unter Ziffer II.2.5) bekanntgegebenen Gewichtung der Zuschlagskriterien.

Es wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis bei allen Losen mit 70 % gewichtet. Der zu dem ersten kleineren Mengenkorridor angegebene Endpreis wird bei allen Losen mit 30 % gewichtet. Entsprechend der vorstehend genannten Gewichtung wird der zu dem zweiten größeren Mengenkorridor angegebene Endpreis mit 0,7 multipliziert, der kleinere Mengenkorridor mit 0,3. Die sich daraus ergebenden Summen werden anschließend addiert und ergeben den Wertungspreis, gegebenenfalls abzüglich Skonto.

Den Zuschlag für das jeweilige Los erhält das Angebot mit dem im Vergleich aller Angebote für das jeweilige Los niedrigsten Wertungspreis.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Kleinerer Mengenkorridor
Weighting: 30
Cost/Price
Criteria: Größerer Mengenkorridor
Weighting: 70
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-01
II.2.7) End 2023-02-28
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Der Vertrag wird für 3 Jahre mit der einmaligen Möglichkeit der Verlängerung um 12 Monate geschlossen.



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

— Eigenerklärung zu Ausschlussgründen nach §§ 123, 124 GWB, Formular 521 EU (bei Eignungsleihe sowie

Bietergemeinschaft von jedem beteiligten Unternehmen).

— Eigenerklärung Unternehmensdaten und verantwortliche Person

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

— bei Bietergemeinschaften: unterschriebene Bewerber-/Bietergemeinschaftserklärung, Formular 531 EU,

— bei Unteraufträgen/Eignungsleihe:

> Erklärung Bieter Unteraufträge/Eignungsleihe, Formular 532 EU und

> bei Eignungsleihe unterschriebene Verpflichtungserklärung Dritter Unteraufträge/Eignungsleihe, Formular 533

EU.

— Für jedes Los, zu dem ein Angebot abgegeben wird, ist jeweils mindestens ein eigener Referenzauftrag aus den letzten 3 Jahren über hinsichtlich Menge und Schwierigkeitsgrad vergleichbare Leistungen mit einem vergleichbaren Auftragswert der jeweiligen Angebotssumme anzugeben,

— Bei den Losen 1, 2 und 3 muss Gegenstand des Referenzauftrags jeweils die Lieferung von Tierdiagnostik für BHV1-Untersuchungen sein,

— Bei den Losen 4 und 5 muss Gegenstand des Referenzauftrags jeweils die Lieferung von Tierdiagnostik für BVD-Untersuchungen sein,

— Bei den Losen 6 und 8 muss Gegenstand des Referenzauftrags jeweils die Lieferung von Tierdiagnostik für Brucellose-Untersuchungen sein,

— Bei den Losen 7 und 9 muss Gegenstand des Referenzauftrags jeweils die Lieferung von Tierdiagnostik für Leukose-Untersuchungen sein.

Zur Angabe der Referenzen ist die den Vergabeunterlagen beigefügte Eigenerklärung Referenzen zu verwenden. Zu jeder Referenz sind Name und Anschrift des Referenzauftraggebers, der Ansprechpartner mit Telefonnummer, der Leistungszeitraum sowie der Nettoauftragswert anzugeben. Die erbrachte Leistung ist kurz zu skizzieren. Für jede angegebene Referenz ist anzugeben, für welches Los diese gilt.

— Die Testkits müssen zum Zeitpunkt der Auftragserteilung nachweislich eine Zulassung für Deutschland haben für die Untersuchung von Serum-, Plasma-, Gewebe- und Milchproben. Die Zulassung erfolgt gemäß § 11 Abs. 2 Tiergesundheitsgesetz (TierGesG) durch das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit. Den Vergabeunterlagen ist eine Liste der nach § 11 Abs. 2 TierGesG zugelassenen Mittel mit Stand vom 18.10.2019 beigefügt,

— Im Rahmen der Akkreditierung sind die Bestimmungen der internationalen Norm ISO/IEC 17025 von den Untersuchungseinrichtungen zu erfüllen. Danach dürfen nur Tests von zertifizierten Anbietern zur Anwendung gelangen.

Eine Kopie des gültigen Zertifikats (Akkreditierungsurkunde) ist einmal pro Jahr und Untersuchungseinrichtung der ersten Lieferung des Kalenderjahres, sowie bei jeder Änderung des Zertifikates, mit vorzulegen.

III.2.2) Contract performance conditions

— Formular 511 EU Bewerbungs- und Vergabebedingungen NRW,

— Formular 512 EU Vertragsbedingungen NRW,

— die Leistungsbeschreibung

— sowie alle weiteren Vergabeunterlagen, die im Bereich der „Vergabeunterlagen" zum Download bereitgestellt sind.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open
IV.1.3) The procurement involves the establishment of a framework agreement


IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-02-28
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 10:00

Section V: Complementary information


VI.2.1) Electonic ordering will be used
VI.2.2) Electronic invoicing will be accepted
VI.2.3) Electronic payment will be used

Additional information:

Für jedes Los, auf das ein Angebot abgegeben wird, sind jeweils Muster-Testkits in vierfacher Ausfertigung für die Untersuchung von mindestens 25 Ansätzen (PCR, Los 4) bzw. 2 Platten (ELISA, Lose 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 9) beizufügen.

Die Muster-Testkits dienen der Überprüfung, ob die angebotenen Testkits den jeweiligen Anforderungen in der Leistungsbeschreibung entsprechen. Die Muster-Testkits sind Bestandteil des Angebotes.

Die Muster-Testkits müssen zwingend innerhalb der Angebotsfrist bei folgender Adresse eingehen:

Chemische Veterinäruntersuchungsamt Münsterland Emscher-Lippe (CVUA-MEL)

2.4 Virologie

Albrecht-Thaer-Str. 19

48147 Münster

Die Prüfung, ob die angebotenen Testkits fristgerecht abgegeben wurden und ob die Testkits den jeweiligen Anforderungen in der Leistungsbeschreibung entsprechen, wird durch das CVUA-MEL durchgeführt.

Die Übersendung der Muster muss unter Verwendung des Formulars „323 EU – Angebotskennzettel Testkit" an die oben genannte Adresse der CVUA-MEL erfolgen.

Bekanntmachungs-ID: CXPNYMVYT29


Review body:
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: DE
E-mail: vergabekammer@brms.nrw.de
Fax: +49 251411-2165
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist ein Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§ 160 III Nr. 1 GWB).

Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§ 160 III Nr. 2 GWB).

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen (§ 160 III Nr. 3 GWB).

Teilt der Auftraggeber dem Unternehmen mit, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, ist dieses berechtigt, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer zustellen (§ 160 III Nr. 4 GWB).


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-04

English Language Unavailable

CPV Codes
33141625; 33124110; 33124100; 33694000; Diagnostic kits; Diagnostic systems; Diagnostic devices; Diagnostic agents;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions