Germany-Wiesbaden: Architectural services for outdoor areas

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Wiesbaden: Architectural services for outdoor areas
OJEU (High Value) 579300-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-06
Deadline 2020-01-15 00:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Local authorities
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Land Hessen, vertreten durch das Hessische Competence Center – Zentrale Beschaffung
Postal address: Rheingaustraße 186
Town: Wiesbaden
Postal code: 65203
Country: DE
Telephone: +49 611 / 6939-0
E-mail: beschaffung@hcc.hessen.de
Fax: +49 611/6939-400
NUTS code: DE7
Main address (URL): https://vergabe.hessen.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://vergabe.hessen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16ea2066b1a-154bd76523a9ac70

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://vergabe.hessen.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Hessische Lebensraum- und Biotopkartierung 2020

Reference number: VG-0437-2019-0403

II.1.4) Short description

Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK) 2020 in 17 Losen.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes

II.1.6.5) maximum number of lots
17
II.1.6.6) Maximum number of lots that may be awarded to one tenderer: 5

Description: Item/Lot 1
Title:

Herbstein

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Herbstein

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Herbstein (9 zusammenhängende Kartiergebiete mit insgesamt 1 436 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 2
Title:

Kaufunger Wald Ost

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Kaufunger Wald Ost

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Kaufunger Wald Ost (4 Kartiergebiete in 3 Teilräumen mit insgesamt 413 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 3
Title:

Ried West

II.2.1) Lot No: 3
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Ried West

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Ried West (4 zusammenhängende Kartiergebiete mit insgesamt 580 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 4
Title:

Horloffaue

II.2.1) Lot No: 4
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Horloffaue

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Horloffaue (1 Kartiergebiet mit 768 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 5
Title:

Wiera

II.2.1) Lot No: 5
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Wiera

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Wiera (1 Kartiergebiet mit 250 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 6
Title:

Ranstadt

II.2.1) Lot No: 6
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Ranstadt

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Ranstadt (8 Kartiergebiet in 2 Teilräumen mit insgesamt 1.383 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 7
Title:

Meißner West

II.2.1) Lot No: 7
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Meißner West

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Meißner West (4 zusammenhängende Kartiergebiete mit insgesamt 1.156 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 8
Title:

Lahnaue

II.2.1) Lot No: 8
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Lahnaue

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Lahnaue (3 Kartiergebiete in 2 Teilräumen mit insgesamt 386 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 9
Title:

Salmünster

II.2.1) Lot No: 9
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Salmünster

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Salmünster (2 Kartiergebiete in 2 Teilräumen mit insgesamt 164 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 10
Title:

Meißner Ost

II.2.1) Lot No: 10
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Meißner Ost

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Meißner Ost (5 zusammenhängende Kartiergebiete mit insgesamt 913 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 11
Title:

Lieschensruh

II.2.1) Lot No: 11
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Lieschensruh

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Lieschensruh (3 Kartiergebiete in 2 Teilräumen mit insgesamt 98 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 12
Title:

Langenselbold

II.2.1) Lot No: 12
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Langenselbold

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Langenselbold (6 Kartiergebiete in 3 Teilräumen mit insgesamt 621 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 13
Title:

Bad Hersfeld Süd

II.2.1) Lot No: 13
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Bad Hersfeld Süd

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Bad Hersfeld Süd (2 zusammenhängende Kartiergebiete mit insgesamt 291 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 14
Title:

Falkenstein

II.2.1) Lot No: 14
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Falkenstein

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Falkenstein (1 Kartiergebiet mit 385 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 15
Title:

Lich Ost

II.2.1) Lot No: 15
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Lich Ost

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Lich Ost (1 Kartiergebiet mit 420 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 16
Title:

Trendelburg

II.2.1) Lot No: 16
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Trendelburg

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Trendelburg (2 zusammenhängende Kartiergebiete mit 413 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Description: Item/Lot 17
Title:

Roßbach

II.2.1) Lot No: 17
NUTS code: DE7
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Roßbach

II.1.4) Short description

Leistungsgegenstand ist die Durchführung der Hessischen Lebensraum- und Biotopkartierung (HLBK 2020). Der Auftragnehmer kartiert bereits bekannte und neu vorgefundene Objekte bestimmter Module im Gebiet Roßbach (1 Kartiergebiet mit 291 bekannten zu kartierenden Objekten).

Zur Kartierung ist ausschließlich die vom Auftraggeber kostenfrei zur Verfügung gestellte Erfassungssoftware zu verwenden, die alle benötigten Kartierungsgrundlagen auf aktuellem Stand bereithält.

Die Leistung ist im Zeitraum von April bis Oktober 2020 zu erbringen.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals
Weighting: 60,00
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 35,00
Cost/Price
Criteria: Pauschalpreis je zusätzlichem Objekt
Weighting: 5,00
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2020-10-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

— Eigenerklärung bezüglich wettbewerbsbeschränkenden Absprachen/Nachweisen Sozialversicherung/Beachtung Arbeitnehmervorschriften (insb. Jugendarbeitsschutzgesetz),

— Erklärung „Ausschluss wegen schwerer Verfehlungen“ (Vergabesperre).

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

— Eigenerklärung bezüglich Sozialabgaben/Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft/abgeschlossene Haftpflichtversicherung.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Es werden nur solche Bieter berücksichtigt, die einen oder mehrere Kartierende mit folgenden Qualifikationen und Erfahrungen einsetzen werden:

—— abgeschlossenes Studium der Biologie oder vergleichbarer Abschluss,

—— gute Kenntnisse der hessischen Flora und Vegetation,

—— mindestens zweijährige Kartiererfahrung bei Biotop- und/oder Lebensraumtypenerfassungen gem. FFH-Richtlinie.

Der Bieter hat die oder den für die Geländeerhebung vorgesehene/n Kartierende/n namentlich zu benennen.

Der Bieter muss über Erfahrungen bei der Anwendung Geografischer Informationssysteme (GIS) verfügen; diese können auch durch verpflichtenden Nachweis entsprechend geeigneter Nachunternehmer erfolgen. Je Bieter sind insgesamt mindestens 3 GIS-Referenzen anzugeben.

Folgende GIS-Referenzen sind in Ihrer Art mit der hier ausgeschriebenen Leistung vergleichbar und somit geeignet, die Eignung des Bieters nachzuweisen:

—— Fall 1: Referenzen im Bereich der HLBK seit 2014: Angabe HLBK-Los-Nummern,

—— Fall 2: Referenzen, die die Grunddatenerhebung (GDE) in hess. Natura 2000-Gebieten betreffen: Angabe FFH-Gebietsnummern,

—— Fall 3: Referenzen, die die Grunddatenerhebung in anderen Ländern betreffen: Kurzbeschreibung inkl. Umfang der GIS-Bearbeitung, beispielhafte Ergebniskarte und Angabe Auftraggeber mit Ansprechpartner. In diesem Fall (Fall 3) ist dem Angebot eine Kurzbeschreibung der Referenz inkl. beispielhafter Ergebniskarte als Anlage beizufügen.

Zusätzlich muss bei den Losen 7, 10, 14 und 16 mindestens einer der vorgesehenen Kartierenden über besondere Artenkenntnisse (Felsen: Flechte und Moose) verfügen. Diese Kartierenden sind namentlich zu benennen und dem Angebot ist eine Kurzbeschreibung der besonderen Artenkenntnisse inkl. beispielhafter Ergebniskarte als Anlage beizufügen.

Gleiches gilt bei einem Einsatz von Nachunternehmern.

III.2.2) Contract performance conditions

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmen und Verleihunternehmen, soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt sind, die erforderlichen Verpflichtungserklärungen (diese wird mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt) zur Tariftreue und zum Mindestentgelt mit dem Angebot abzugeben haben.

Die Verpflichtungserklärung bezieht sich nicht auf Beschäftigte, die bei einem Bieter, Nachunternehmen im EU-Ausland beschäftigt sind und die Leistung im EU Ausland erbringen. Für jeden schuldhaften Verstoß gegen einen sich aus der Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentgelt ergebende Verpflichtung ist eine Vertragsstrafe in Höhe von einem Prozent der Nettoauftragssumme vom Auftragnehmer zu zahlen.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 00:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-02-28
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 00:00

Additional information:

Entfällt


Section V: Complementary information


VI.2.1) Electonic ordering will be used

Additional information:

— dem Angebot ist neben den unter III.1) genannten Erklärungen und Nachweisen die Erklärung Unternehmensdaten beizulegen,

— die Vergabeunterlagen werden ausschließlich elektronisch über die

Vergabeplattform des Landes Hessen(http://vergabe.hessen.de) zur Verfügung

Gestellt.

— zum Zuschlagskriterium „Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des Auftrags betrauten Personals“:

Der Bieter hat den oder die für die Geländeerhebung vorgesehenen Kartierenden namentlich zu benennen.

Das Vorliegen der Qualifikation/ Erfahrung ist für jede/n Kartierenden durch folgende Angaben zu belegen:

—— Name der/des Kartierenden,

—— Angabe zum Berufsabschluss (z. B. Diplom Biologin oder Master Biodiversität),

—— Angabe vegetationskundlicher Arbeiten der/des Kartierenden,

—— Angabe zur Kartiererfahrung jeder/jedes Kartierenden in Jahren,

—— Angaben zur Methodikerfahrung und naturräumlichen Kenntnissen jeder/jedes Kartierenden (HLBK-Los-Nummern; Hessische Biotopkartierung (HB): Jahr oder Kartenblatt-Nummern; Grunddatenerfassungen zu FFH-Gebieten (GDE): FFH-Gebietsnummern; sonstige Biotopkartierungen: Angabe der Gebiete und der Auftraggeber mit Ansprechpartner).

Referenzen zu den Bereichen „Methodikerfahrung: Sonstige Biotopkartierungen“ und „Naturräumliche Kenntnis der Biotopausstattung und Arten der/des Kartierenden im Los: Name des sonstigen Gutachtens (NSG etc.)“ sind dem Angebot in Form einer Kurzbeschreibung inkl. beispielhafter Ergebniskarte als Anlage beizulegen.

Die im Angebot benannten Kartierenden mit speziellen Qualifikationen (z. B. besondere Artkenntnisse, FFH-Gebietskenntnisse) verpflichten sich mit der Angebotsabgabe, die erforderlichen Kapazitäten freizuhalten und müssen bei Erteilung des Zuschlages die entsprechenden Geländearbeiten selbst durchführen.

Ein Ersatz durch weniger qualifizierte Kartierende ist nicht möglich.

Bei dringendem Bedarf muss eine Ersatzlösung durch gleich qualifizierte Kartierende schriftlich durch eine Werkvertragsänderung festgehalten werden.

Ein Bieter kann auf maximal 17 Lose ein Angebot abgeben. Hierbei ist darauf zu achten, dass nur für diese Lose ein Angebot abgegeben wird, für die der Bieter die notwendigen Kapazitäten aufbringen wird. Pro Bieter werden maximal 5 Lose vergeben.

Die Vergabe ist begrenzt auf eine Gesamtauftragssumme von 801 084,08 EUR brutto.

Sollte die Summe der ausgewählten Angebote diesen Wert überschreiten, entfallen Lose geringerer Dringlichkeit, bis der Haushaltsansatz eingehalten wird.

Die Losreihenfolge geordnet von höchster Dringlichkeit (Priorität 1) bis zur geringsten Dringlichkeit (Priorität 17) ist der Tabelle unter Ziffer 1 der Leistungsbeschreibung (Spalte „Priorität“) zu entnehmen.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die vorliegenden Leistung (gemäß § 1 des beigefügten Werkvertrages beschriebene Werk) bis zum 30.10.2020 abzuschließen und vorzulegen. Teilwerke (Suchraumkarte; erste Objekte) werden bereits zum 30.6.2020 vorgelegt. Überschreitet der Auftragnehmer schuldhaft den Liefertermin so hat er dem Auftraggeber eine Vertragsstrafe von 0,2 % des Auftragswertes pro Werktag der Terminüberschreitung zu zahlen. Diese Vereinbarung gilt ebenso für den Fall einer nicht vertragsgemäßen Lieferung, so lange, bis die vertragsgemäße Lieferung erfolgt ist. Die Vertragsstrafe ist auf insgesamt höchstens 4 % des Nettoauftragswertes begrenzt. Der Auftraggeber kann bei verspäteter Lieferung die Annahme des Werkes verweigern. In diesem Fall ist er nicht mehr verpflichtet, die vereinbarte Vergütung zu zahlen und kann ggf. Schadensersatzansprüche, die bspw. durch eine kosten höhere Ausführung des Werkes durch den Auftraggeber selbst oder einen Drittunternehmer entstehen, geltend machen.


Review body:
Official name: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postal address: Hilpertstraße 31
Town: Darmstadt
Postal code: 64283
Country: DE
Telephone: +49 6151/126603
Fax: +49 6151/125816
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Auf die Rügepflichten gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nrn. 1 bis 4 GWB wird ausdrücklich hingewiesen, insbesondere auf die Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB. Danach ist ein Antrag auf Nachprüfung unzulässig, soweit nach Eingang der Mitteilung der Vergabestelle, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, mehr als 15 Kalendertage vergangen sind.


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: HCC – Hessisches Competence Center für Neue Verwaltungssteuerung, – Zentrale Beschaffung
Postal address: Rheingaustraße 186
Town: Wiesbaden
Postal code: 65203
Country: DE
Telephone: +49 611 / 6939-0
E-mail: Beschaffung@hcc.hessen.de
Fax: +49 611/6939-400
URL: https://vergabe.hessen.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-05

English Language Unavailable

CPV Codes
71222000; Architectural services for outdoor areas;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions