Germany-Rheda-Wiedenbrück: Health services

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Rheda-Wiedenbrück: Health services
OJEU (High Value) 580052-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-06
Deadline 2020-01-15 11:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Local authorities
Awarding Criteria Not applicable
Procedure Open procedure

Description :


CONTRACT

Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadt Rheda-Wiedenbrück
Postal address: Rathausplatz 13
Town: Rheda-Wiedenbrück
Postal code: 33378
Country: DE
Contact person: Zentrale Vergabestelle
Telephone: +49 5242963345
E-mail: zentrale-vergabestelle@rh-wd.de
Fax: +49 5242963222
NUTS code: DEA42
Main address (URL): https://my.vergabe.rib.de
Address of the buyer profile (URL): https://my.vergabe.rib.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/88944

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://my.vergabe.rib.de
https://my.vergabe.rib.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Bereitstellung von Notärzten bzw. Notärztinnen für den kommunalen Rettungsdienst der Stadt Rheda-Wiedenbrück

Reference number: EU42

II.1.4) Short description

Notarztgestellung - Bereitstellung von Notärzten bzw. Notärztinnen für den kommunalen Rettungsdienst der Stadt Rheda-Wiedenbrück.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA42
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Feuer- und Rettungswache

Nordring 79

33378 Rheda-Wiedenbrück

II.1.4) Short description

Notarztgestellung - Bereitstellung von Notärzten bzw. Notärztinnen für den kommunalen Rettungsdienst der Stadt Rheda-Wiedenbrück

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück schreibt die Bereitstellung von Notärzt*innen für den kommunalen Rettungsdienst aus.

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück ist eine mittlere, kreisangehörige Stadt (rd. 48 500 Einwohner) im Kreis Gütersloh und Trägerin einer Rettungswache i. S. d. § 6 Abs. 2 RettG NRW. Träger des Rettungsdienstes i. S. d. § 6 Abs. 1 RettG NRW ist der Kreis Gütersloh.

Der kommunale Rettungsdienst wird durch hauptamtliche Kräfte sichergestellt. Als Dienstort für das Notarzt-Einsatzfahrzeug (2 025 Einsätze im vergangenen Jahr) ist derzeit die Feuer- und Rettungswache im Stadtteil Wiedenbrück vorgesehen.

II.02.07) Duration in months 36


Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.01.04.1) List and brief description of rules and criteria:

Siehe Leistungsbeschreibung in den Ausschreibungsunterlagen.

III.2.2) Contract performance conditions

— die Vergabe des Auftrages richtet sich unter anderem nach dem Gesetz über die Sicherung von Tariftreue-und Sozialstandards sowie fairen Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen – TVgG-NRW),

— Eigenerklärung zu Ausschlussgründen gem. Formblatt 521,

— Information DSGVO (Informationen wegen der Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 vom 27.4.2016)).

III.2.3) Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

Offenes Verfahren, elektronische Angebotsabgabe über die Vergabeplattform RIB in Textform;

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: § 55 Abs. 2 VgV; die Öffnung der Angebote wird von mindestens 2 Vertreter des öffentlichen Auftragsgebers gemeinsam an einem Termin unverzüglich nach Ablauf der Angebotsfrist durchgeführt.

Bindefrist: Das Angebot muss gültig bleiben bis 28.2.2020

Fragen zur Verfahren können bis zum 8.1.2020 gestellt werden.

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 11:00



Section V: Complementary information


Additional information:

Die vollständigen Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform www.vergabe.rib.de unentgeltlich, uneingeschränkt und direkt zum Download bereitgestellt. Die Beantwortung von Fragen zum Verfahren sowie sämtliche Kommunikation zwischen den Beteiligten und der Vergabestelle erfolgt ausschließlich über das Vergabeportal. Zur Teilnahme an der Kommunikation ist eine Registrierung erforderlich. Die Angebote können elektronisch in Textform abgegeben werden. Die Abgabe einer Bieteranfrageist gestattet bis zum 8.1.2020, 11:00 Uhr.


Review body:
Official name: Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: DE
Telephone: +49 2514111691
E-mail: vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
Fax: +49 2514112165
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB). Ein Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§§ 168 Abs. 2, Satz, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1 GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB).


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Stadtverwaltung Rheda-Wiedenbrück
Postal address: Rathausplatz 13
Town: Rheda-Wiedenbrück
Postal code: 33378
Country: DE
Telephone: +49 5242963345
Fax: +49 5242963279

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-04

English Language Unavailable

CPV Codes
85100000; 75252000; 79620000; 79625000; 85121100; Health services; Rescue services; Supply services of personnel including temporary staff; Supply services of medical personnel; General-practitioner services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions