Germany-Baesweiler: Architectural, construction, engineering and inspection services

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Baesweiler: Architectural, construction, engineering and inspection services
OJEU (High Value) 581634-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-09
Deadline 2020-01-15 10:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadt Baesweiler – Abt. 601
Postal address: Mariastraße 2
Town: Baesweiler
Postal code: 52499
Country: DE
Contact person: Amt 60/601 Stadtplanung
Telephone: +49 2401800-309
E-mail: bernd.sauren@stadt.baesweiler.de
Fax: +49 2401800-300
NUTS code: DEA2D
Main address (URL): www.baesweiler.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YYJY9J8/documents

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
Official name: Stadt Baesweiler – Vergabestelle
Postal address: Mariastraße 2
Town: Baesweiler
Postal code: 52499
Country: DE
Contact person: Vergabestelle
Telephone: +49 2401800-274
E-mail: vergabestelle@stadt.baesweiler.de
Fax: +49 2401800-300
NUTS code: DEA2D
Main address (URL): www.baesweiler.de
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXQ1YYJY9J8
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Planungsleistungen Sport- und Bürgerpark Baesweiler 2 BA

Reference number: A60/15.01.2020/10.00

II.1.4) Short description

Gegenstand der Ausschreibung ist die Beplanung des Zweiten Bauabschnittes des Sport- und Bürgerparks Baesweiler.

Ziel ist es, die in der vorhandenen Konzeptplanung formulierten Ideen und Entwürfe umzusetzen und die im ersten Bauabschnitt realisierten Abschnitte sinnvoll weiterzuführen und zu ergänzen. Die gestalterischen und funktionalen Übergänge und Prinzipien sind fortzuführen und mit diesem zweiten Bauabschnitt abzuschließen.

Vielfältige Spiel-, Sport- und Aufenthaltsorte (u. a. Fitnesspunkte, 2 Multikleinsportfelder, Landschaft für Skater- und BMX-Fahrer, Hindernisparcour mit Calisthenic-Geräten) und eine umlaufende Laufstrecke für eine ganzjährige Parknutzung sollen hier entstehen.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA2D
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Sport- und Bürgerpark Baesweiler

Parkstraße

52499 Baesweiler

II.1.4) Short description

Der Auftrag umfasst

— Planungsleistungen nach Leistungsbild Freianlagen HOAI 2013 LPH 1, 3 und 4-9.

Im Rahmen der Bauleitung sind 2 Termine pro Woche erforderlich.

Grundlage der Planungen sind u. a. alle relevanten DIN-Normen sowie Vorschriften.

Ausführungszeit: Frühjahr 2020-Ende 2022.

II.2.5) Award criteria:

II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-02
II.2.7) End 2022-12-31
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.9.2) Minimum number of candidates: 3
II.2.9.3) Maximum number of candidates: 4
II.2.9,4) Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Soweit mehr Teilnahmeanträge eingehen, werden mindestens 3 Teilnehmer, maximal jedoch 4 Teilnehmer mit den höchsten Punktzahlen nach Abschluss der Eignungsprüfung zur Angebots- und Lösungsvorschlagsabgabe aufgefordert. Die Bewertungsmatrix zur Ermittlung dieser maximal 4 Teilnehmer ist der Anlage zum Expose zum Teilnahmewettbewerb zu entnehmen.

II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

1) Auszug aus dem Berufs- und Handelsregister (nicht älter als 3 Monate);

2) Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit des Bewerbers.

Bei Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaftserklärung mit Benennung des bevollmächtigten Vertreters (von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft) bzw. Benennung des vorgesehenen Nachunternehmers mit Angabe der betreffenden Nachunternehmerleistungen (inkl. Nachunternehmererklärung).

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

1) Nachweis über das Bestehen einer Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen für Personenschäden mind. 3 000 000 EUR sowie Sach- und Vermögensschäden mind. 1 500 000 EUR (Kopie der gültigen Police oder vergleichbarer Nachweis);

2) Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers der Jahre 2016, 2017 und 2018 sowie des Umsatzes für vergleichbare Leistungen (Freiflächenplanung) in diesem Zeitraum;

3) Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes (nicht älter als 3 Monate);

4) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse (nicht älter als 3 Monate).

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

1) Referenzprojekte über vergleichbare Leistungen: Als Referenznachweis wird mind. 1 unter eigenem Namen realisiertes Referenzprojekt (Planung und Bauleitung einer Park- und Sportanlage vergleichbarer Größe) gefordert. Einstufung in den Honorarzone II oder höher; Leistungsphasen 1-9 gem. HOAI §§ 38-40 (HOAI 2013) bzw. vergleichbarer Regelung des Herkunftslandes; Abschluss/Fertigstellung Leistungsphase 8 im Jahr 2015 oder später. Die Referenz muss eigenverantwortlich erbracht worden sein;

2) Aufstellung der Anzahl der Führungskräfte und Beschäftigten beim Bewerber jeweils für die letzten 3 Jahre und jeweils gegliedert nach Berufsgruppen.


III.2.1) Reference to the relevant law, regulation or administrative provision

Die Leistungen sollen an einen Planer vergeben werden. Soweit die Leistungen nicht vom Büro des Bewerbers allein erbracht werden, können Bietergemeinschaften gebildet werden oder Unterauftragnehmer/Nachunternehmer eingebunden werden. Bietergemeinschaften (ArGe) mit Benennung des bevollmächtigen Vertreters, der die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt, sowie gesamtschuldnerische Haftung in der Rechtsform Gesellschaft bürgerlichen Rechts gem. § 705 ff BGB. Im Fall der Einbeziehung von Unterauftragnehmern ist von diesen eine Erklärung abzugeben, dass sie im Fall der Auftragserteilung für die Ausführung der angebotenen Leistung zur Verfügung stehen.

III.2.3) Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.1) Type of procedure: Competitive procedure with negotiation
IV.1.5) The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:00
IV.02.03) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-01-29



Section V: Complementary information



Additional information:

Expose inkl. Bewertungsmatrix und Bewerberbogen sind vor Abgabe des Teilnahmeantrags zwingend herunterzuladen unter http://vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de

Die Weitergabe der Ausschreibungsunterlagen an Dritte sowie die gewerbliche Nutzung der Ausschreibungsunterlagen sind nicht gestattet.

Für den Teilnahmeantrag ist der vorgegebene Bewerberbogen zu verwenden. Bei fremdsprachigen Dokumenten ist zusätzlich eine beglaubigte Übersetzung in die Verfahrenssprache (deutsch) beizufügen. Die in dieser Bekanntmachung geforderten Eignungsnachweise sind bei Bietergemeinschaften jeweils von allen Mitgliedern vorzulegen.

Der Auftraggeber behält sich vor, den Zuschlag auf das Erstangebot zu erteilen.

Auskünfte über die Teilnahmeunterlagen sind schriftlich, per Fax oder per E-Mail spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Teilnahmefrist zu beantragen (7.1.2020).

Bekanntmachungs-ID: CXQ1YYJY9J8


Review body:
Official name: Vergabekammer Rheinland des Regierungsbezirks Köln
Postal address: Zeughausstraße 2-10
Town: Köln
Postal code: 50667
Country: DE
Telephone: +49 221147-0
E-mail: VKRheinland@bezreg.koeln.nrw.de
Fax: +49 221147-2889
URL: www.bezreg-koeln.nrw.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-05

English Language Unavailable

CPV Codes
71000000; Architectural, construction, engineering and inspection services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions