Germany-Hennigsdorf: Construction work

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Hennigsdorf: Construction work
OJEU (High Value) 582719-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-10
Deadline 2020-01-15 10:00:00
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: co:bios Innovation GmbH
Postal address: Neuendorfstraße 20A
Town: Hennigsdorf
Postal code: 16761
Country: DE
E-mail: innovation@cobios.de
NUTS code: DE40A
Main address (URL): https://www.cobios.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJDUCP/documents

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJDUCP
I.3.8) to the following address:
Official name: co:bios Innovation GmbH – Zentrumsmanagement
Postal address: Neuendorfstraße 18a
Town: Hennigsdorf
Postal code: 16761
Country: DE
E-mail: innovation@cobios.de
NUTS code: DE40A
Main address (URL): https://www.cobios.de
I.4) Type of the contracting authority:
Juristische Person des Privatrechts
I.5.2) Other activity -
Ausbau und Betrieb des Biotechnologie- und Innovationscampus

Section II: Object of Contract


Title:

Umbau Haus 18 – Los B1 – Abbruch/Rohbau

Reference number: CTZ 300 - B1

II.1.4) Short description

Die zu vergebene Leistung ist Bestandteil des Gesamtprojektes zum Umbau und Modernisierung des Gebäudes, die aus den folgenden Teilleistungen besteht.

— Los B1 Abbruch/Rohbau,

— Los B2 Trockenbau,

— Los B3 Metallbau/Türen,

— Los B4 Aufarbeitung Fenster,

— Los B5 Fliesenleger,

— Los B6 Bodenleger,

— Los B7 Maler,

— Los B8 Dachdichtung,

— Los B9 Raffstoreanlage,

— Los B10 Stahlbau,

— Los B11 Baufeinreinigung.

Mit dieser Ausschreibung wird zuerst das Los B1 Abbruch/Rohbau ausgeschrieben:

— Baustelleneinrichtung mit Sanitärcontainer für 20 Monate,

Systemtrennwände Typ Intek,
2

— Abbruch von ca. 2 650 Mineralfasaserdecke Baujahr 1993,

Mineralwolle d ca. 10 cm KMF,
2

Vorsatzschalen gefließt,
2

Rigipswände gefließt,
2

Bodenfliesen im Klebebett,
2

— Abbruch von ca. 40 Schrankwandanlagen in Systembauweise Typ Intek,

— Rückbau WC-Anlagen, Waschbecken einschl. Rohrleitungen in einem Quadranten,

— Abbruch Mauerwerk im Bereich von Versorgungsschächten,

— Rückbau Beleuchtung sowie Installationen in einem Quadranten,

— 3 Baustromverteiler für den I BA,

— Untersuchungen der Mineralwolle auf KMF,

Gerüst als Rettungsweg aus dem I Quadranten mit 2 Zugängen als Treppe,
2

Mauerwerk in KS.
2


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE40A
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Neuendorfstraße 18A-D

16761 Hennigsdorf

II.1.4) Short description

Bauleistung – Abbruch/Rohbau.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Konzept des Arbeitskräfteeinsatzes, der Arbeitsorganisation und Beschreibung der Maßnahmen zur Sicherstellung des Bauzeitenplanes
Weighting: 20
Cost/Price
Criteria: Preis
Weighting: 80
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-02
II.2.7) End 2021-10-29
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Additional information:

Das Projekt wird bei laufendem Betrieb des Technologiezentrums unter teilweisem Freizug der abschnittsweise zu rekonstruierenden Teilflächen durchgeführt. Insofern sind die Arbeiten der Bieter/Auftragnehmer so zu organisieren und durchzuführen, dass eine Beeinflussung und Belästigung der Mieter des Technologiezentrums auf das unabdingbare Maß zu reduzieren ist.

Der Bieter hat mit seinem Angebot ein Konzept einzureichen, in dem die interne Arbeitsorganisation des Bieters, der geplante Einsatz der Arbeitskräfte, die vorgeschlagenen Maßnahmen zur Reduzierung der umbaubedingten Belästigungen der Mieter aus Staub, Lärm, Bewegungs- und Versorgungseinschränkungen unter stringenter Einhaltung des der Ausschreibung zugrundeliegenden Bauzeitenplanes dargestellt werden.

Der Zuschlag wird auf das unter Berücksichtigung aller Umstände wirtschaftlichste Angebot erteilt.

Die Zuschlagskriterien sind gewichtet:

Angebotspreis (80 Gewichtungspunkte)

Konzept des Arbeitskräfteeinsatzes, der Arbeitsorganisation und Beschreibung der Maßnahmen zur Sicherstellung des Bauzeitenplanes (20 Gewichtungspunkte)

Die einzelnen Zuschlagskriterien werden zunächst einzeln bewertet mit 0 bis 3 Bewertungspunkten.

Das Angebot mit dem günstigsten Preis erhält die höchste Bewertung mit 3 Punkten. Angebote mit höheren Preisen erhalten einen linearen Abschlag bei der Punktevergabe, wobei die Linearität derart gestaltet wird, dass ein 10 % höherer Preis zu 20 % weniger Punkten führt (20 % höherer Preis = 40 % weniger Punkte).

Bei dem weiteren Vergabekriterium werden durch die Vergabestelle entsprechend ihrer Bewertung des eingereichten Konzeptes bis zu 3 Bewertungspunkte vergeben. Die höchste Punktzahl erhält das Angebot mit der höchsten Zielerfüllung.

Die Bewertungspunkte werden im nächsten Schritt mit den Gewichtungspunkten multipliziert, deren Addition die Gesamtpunktzahl des Bieters ergibt.

Der Zuschlag wird auf das Angebot mit den höchsten, aus der Summe der Zuschlagskriterien ermittelten Leistungspunkten erteilt.


Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

— Nachweis über die Eintragung ins Handelsregister,

— Gewerbeanmeldung,

— gültiger Auszug aus Gewerbezentralregister,

— Eigenerklärung zur Eignung des Unternehmens.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

— Angaben zum Umsatz innerhalb der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre,

— Unbedenklichkeitsbescheinigungen tarifliche Sozialkasse, Finanzamt,

— Freistellungsbescheinigung nach §48b EStG,

— Nachweis der Haftpflichversicherung (für Personenschaden 2 Mio. EUR; für Sach- und Vermögensschaden 1 Mio. EUR).

III.1.2.4) Minimum level(s) of standards possibly required

Mindestumsatzt von 500 000 EUR/Jahr

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

— gültiger Nachweis der Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft,

— Angabe der Referenzen vergleichbarer Leistungen den letzen 5 Jahren,

— Angabe zu Anzahl der Beschäftigten im letzten Geschäftsjahr insgesamt, sowie davon im kaufmännischen und technischen Bereich.

III.2.3) Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-03-13
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 10:00
IV.02.07) Place

Co:bios Innovation GmbH – Zentrumsmanagement

Neuendorfstraße 18a

16761 Hennigsdorf


Additional information:

Bieter oder deren bevollmächtigte Vertreter sowie mindestens 2 Vertreter des Auftraggebers


Section V: Complementary information



Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXP9YFJDUCP


Review body:
Official name: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Postal address: Heinrich-Mann-Allee 107
Town: Potsdam
Postal code: 14473
Country: DE
Telephone: +49 3318661719
E-mail: poststelle@mwe.brandenburg.de
Fax: +49 3318661652

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-05

English Language Unavailable

CPV Codes
45000000; Construction work;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions