Germany-Mainz: Satellite-related communications equipment

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Mainz: Satellite-related communications equipment
OJEU (High Value) 583163-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-10
Deadline 2020-01-15 11:00:00
Nature Of Contract Supply contract
Awarding Authority Body goverened by public law
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Zweites Deutsches Fernsehen
Postal address: ZDF-Str. 1
Town: Mainz
Postal code: 55127
Country: DE
Telephone: +49 61317017397
E-mail: TEM@zdf.de
Fax: +49 61317019478
NUTS code: DEB35
Main address (URL): https://my.vergabe.rib.de
Address of the buyer profile (URL): https://my.vergabe.rib.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/89430

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://my.vergabe.rib.de
https://my.vergabe.rib.de
I.4) Type of the contracting authority: BODY PUBLIC
I.5.2) Other activity -
Rundfunkanstalt

Section II: Object of Contract


Title:

Reinvestition der Satellitenfarm SZ Mainz und HSS Berlin

Reference number: ZDF-185-VV-19-004

II.1.4) Short description

Das ZDF erzeugt ein Hauptprogramm, 2 Spartenprogramme und ist an weiteren Programmen (z. B. 3sat, arte und phoenix) beteiligt. Es betreibt mehrere Satellitenantennen zur Kontribution und Distribution, u.a. zum Uplink der Programme in SD und HD. Drei dieser Antennen müssen überarbeitet werden.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes

II.1.6.5) maximum number of lots
2

Description: Item/Lot 1
Title:

Sendezentrum Mainz

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DEB35
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Zweites Deutsches Fernsehen

ZDF-Straße 1

55127 Mainz

II.1.4) Short description

Das ZDF erzeugt ein Hauptprogramm, 2 Spartenprogramme und ist an weiteren Programmen (z. B. 3sat, arte und phoenix) beteiligt. Es betreibt mehrere Satellitenantennen zur Kontribution und Distribution, u.a. zum Uplink der Programme in SD und HD. Zwei dieser Antennen im Sendezentrum 1 in Mainz müssen überarbeitet werden. Gegenstand des Los 1 ist die sendetechnische und mechanische Sanierung:

— einer 6,4 m- und einer 8,2 m-Antenne der Fa. Vertex im Sendezentrum 1 in Mainz.

II.2.5) Award criteria:

II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-30
II.2.7) End 2020-11-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Das ZDF hat die einseitige Option, den Antennen-Wartungsvertrag im Anschluss an die einjährige Grundlaufzeit, entweder um ein Jahr oder um 2 Jahre zu den angebotenen Konditionen zu verlängern.

II.2.9.2) Minimum number of candidates: 3
II.2.9.3) Maximum number of candidates: 5
II.2.9,4) Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Siehe Anlage: „Eignungskriterien Teilnahmewettbewerb ZDF-185-VV-19-004"

II.2.10) Variants will be accepted: no
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Gemäß Preisblatt sind zusätzliche Komponenten für einen redundanten Sendeweg zwingend anzubieten.



Additional information:

Eine Bietergemeinschaft, an die Beauftragung erfolgen kann, muss die Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter (Einzelvertreterbefugnis) oder eine vergleichbare Rechtsform haben.


Description: Item/Lot 2
Title:

Hauptsstadtstudio Berlin

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DE300
II.2.3.2) Main site or place of performance:

ZDF Hauptstadtstudio Berlin

Unter den Linden 36-38

10117 Berlin

II.1.4) Short description

Das ZDF erzeugt ein Hauptprogramm, 2 Spartenprogramme und ist an weiteren Programmen (z. B. 3sat, arte und phoenix) beteiligt. Es betreibt mehrere Satellitenantennen zur Kontribution und Distribution, u. a. zum Uplink der Programme in SD und HD. Eine dieser Antennen im Hauptstadtstudio in Berlin muss überarbeitet werden. Gegenstand des Los 2 ist die sendetechnische und mechanische Sanierung einer 3,7m-Antenne der Fa. ASC-Signals (früher Andrews) auf dem Dach des Hauptstadtstudios in Berlin.

II.2.5) Award criteria:

II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-03-30
II.2.7) End 2020-11-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Das ZDF hat die einseitige Option, den Antennen-Wartungsvertrag im Anschluss an die einjährige Grundlaufzeit, entweder um ein Jahr oder um 2 Jahre zu den angebotenen Konditionen zu verlängern.

II.2.9.2) Minimum number of candidates: 3
II.2.9.3) Maximum number of candidates: 5
II.2.9,4) Objective criteria for choosing the limited number of candidates:

Siehe Anlage: „Eignungskriterien Teilnahmewettbewerb ZDF-185-VV-19-004"

II.2.10) Variants will be accepted: no



Additional information:

Eine Bietergemeinschaft, an die Beauftragung erfolgen kann, muss die Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter (Einzelvertreterbefugnis) oder eine vergleichbare Rechtsform haben.


Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

1) Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen und Maßnahmenzur Selbstreinigung gemäß § 42 Abs. 1 VgV i. V. m. §§ 123 – 125 GWB. https://tem.zdf.de/12DW1600083_Eigenerklaerung_Nichtvorliegen_Ausschlussgruende.pdf

2) Fremdnachweis über die Eintragung in das Handelsregister oder ein dem Handelsregister vergleichbarem Register (nicht älter als 6 Monate).

3) Kurze, aussagekräftige Darstellung des Bewerbers nach den Gesichtspunkten Name, Hauptsitz und Niederlassungen, Unternehmenshistorie, organisatorische Aufbau und Anzahl der Mitarbeiter und ihre Aufteilung in Geschäftsbereiche.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

1) Bonitätsbescheinigung einer Hausbank (nicht älter als 6 Monate)

2) Eigenerklärung des Bewerbers/des Mitglieds der Bewerbergemeinschaft dass er dem Auftraggeberinnerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Zuschlagserteilung an ihn schriftlich den Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung eines in der Europäischen Union zugelassenen Versicherers vorlegen wird. Versicherungsschutz:

a) in Höhe von mindestens 5 Mio. EUR pro Schadensfall für schuldhaft verursachte Peronen- und Sachschäden besteht oder bis zum Projektstart abgeschlossen wird (keine Haftungsbeschränkung siehe Vergabe- undVertragsunterlagen).

b) in Höhe von mindestens 500 000,00 EUR pro Schadensfall für schuldhaft verursachte Vermögensschäden besteht oder bis zum Projektstart abgeschlossen wird (keine Haftungsbeschränkung siehe Vergabe- und Vertragsunterlagen).

c) dass die Dauer des Versicherungsschutzes für die Vertragslaufzeit aufrecht erhalten wird.

d) dass die sonstigen Bedingungen des Versicherungsschutzes den allgemeinen Bedingungen innerhalb des Großkunden- und Konzerngeschäfts der in der Europäischen Union zugelassenen Versicherer entsprechen.

3) Eigenerklärung über den Gesamtumsatz in den letzten 3 Jahren (2016, 2017, 2018)

4) Eigenerklärung über Umsatz mit vergleichbaren Dienstleistungen aus den letzten 3 Jahren (2016, 2017, 2018).

5) Angabe, welche Teile des Auftrags als Unterauftrag vergeben werden sollen; beim Einsatz von Unterauftragnehmern sind Verpflichtungserklärungen von allen Unterauftragnehmern sowie die entsprechenden Eignungsnachweise und Eignungserklärungen dem Teilnahmeantrag beizufügen.

6) Eigenerklärung von Bewerbergemeinschaften über die Aufteilung der Leistungen auf die Mitglieder der Bewerbergemeinschaft

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

1) Eigenerklärung, dass die Anwendung durchgehend auf der Oberfläche und in den Dokumentationen in deutscher Sprache verfasst sind, sowie dass der Projektleiter und die eingesetzten Mitarbeiter/innen (auch von etwaigen Unterauftragnehmern) mindestens die deutsche Sprache fließend in Wort und Schrift beherrschen.

2) Zum Nachweis der Erfahrung im Aufbau von Satelliten-Sendeantennen vergleichbarer Größe mit Nachführsteuerung und mit erfolgter Zulassung durch den Satellitenbetreiber SES Astra in der EU sind 3 erfolgreiche Referenzprojekte in den letzten 3 Jahren zu benennen.

(Um dem ZDF die Überprüfung der Angaben zu ermöglichen, ist jeweils ein fachkundiger Ansprechpartner der Referenzunternehmen mit entsprechenden Kontaktdaten zu benennen.)

3) Angabe von 3 erfolgreichen Referenzprojekten in den letzten 3 Jahren, deren technische Lösung folgende Parameter erfüllt hat:

Zuverlässigkeit / Verfügbarkeit der gesamten Sendeanlage von:

99,9 % (Ausfall max. 9 h/a) für Antennen mit redundantem Sendeweg

99,5 % (Ausfall max. 48 h/a) für Antennen ohne redundantem Sendeweg

(Um dem ZDF die Überprüfung der Angaben zu ermöglichen, ist jeweils ein fachkundiger Ansprechpartner der Referenzunternehmen mit entsprechenden Kontaktdaten zu benennen.)

4) Eigenerklärung, dass die Schnittstelle des Steuerungs-Systems für die HF-Komponenten offengelegt wird

5) Eigenerklärung, dass ein Gerät mit Predistortion im Modulator: Work Microwave oder gleichwertig verfügbar und integrierbar ist und eingesetzt wird.

6) B-Kriterium: Beschreibung von 3 erfolgreichen Referenzprojekten in den letzten 3 Jahren, die mit den in der Leistungsbeschreibung dieser Ausschreibung dargestellten Aufgabenstellungen vergleichbar sind. Die Referenzen müssen mindestens folgende Angaben enthalten:

— Zeitraum und Ort der Leistungserbringung,

— Beschreibung der durch den Bewerber erbrachten Leistungen.

(Um dem ZDF die Überprüfung der Angaben zu ermöglichen, ist jeweils ein fachkundiger Ansprechpartner der Referenzunternehmen mit entsprechenden Kontaktdaten zu benennen.)

https://my.vergabe.rib.de/eignungskriterien.php?lv_id=89430

Nur sofern alle A-Kriterien erfüllt sind, werden die Teilnahmeanträge anhand des B-Kriteriums bewertet. Für die Bewertung mittels B-Kriterium sind die geforderten Referenzen zwingend mit dem Teilnahmeantrag einzureichen.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.1) Type of procedure: Competitive procedure with negotiation

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 11:00
IV.02.03) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-01-21


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-04-21

Section V: Complementary information


VI.2.1) Electonic ordering will be used
VI.2.2) Electronic invoicing will be accepted
VI.2.3) Electronic payment will be used

Additional information:

1) Die Vergabeunterlagen/Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb werden ausschließlich auf der externen Vergabeplattform https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/89430 zur Verfügung gestellt. Nach dem Vergaberecht 2016 darf der öffentliche Auftraggeber für den Zugang zu den Vergabeunterlagen keine Registrierung verlangen; eine freiwillige Registrierung ist jedoch zulässig. Wenn Sie sich vollständig registrieren, hat dies für Sie den Vorteil, dass Sie automatisch über eventuelle Änderungen der Vergabeunterlagen und über Fragen und Antworten informiert werden. Registrieren Sie sich nicht, müssen Sie die v. g. Internetseite von RIB regelmäßig selbständig auf eventuelle Änderungen von Fristen, der Vergabeunterlagen sowie Bieterfragen und Antworten kontrollieren;

2) Bewerber-/Bieterfragen sind – unter Angabe des Aktenzeichens ZDF-185-VV-19-004 – ausschließlich direkt über die Vergabeplattform https://www.meinauftrag.rib.de zu stellen. Für jede/s einzelne Thema/Ziffer/Position sind separate Bieterfragen auf der Vergabeplattform einzureichen. Die Beantwortung der Bieterfragen erfolgt je Bieterfrage ebenfalls über die Vergabeplattform;

3) Die Abgabe der Teilnahmeanträge/Angebote erfolgt ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform RIB.

4) Es erfolgt eine pflichtgemäße Ermessensentscheidung, ob fehlende Angaben und Unterlagen von der ausschreibenden Stelle nachgefordert werden. Im Fall der Nachforderung müssen diese innerhalb einer Frist von 6 Kalendertagen nach Aufforderung bei der Vergabestelle eingegangen sein; nach fruchtlosem Fristablauf erfolgt zwingend ein Ausschluss des Teilnahmeantrags.


Review body:
Official name: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postal address: Stiftstraße 9
Town: Mainz
Postal code: 55116
Country: DE
Telephone: +49 6131162234
Fax: +49 6131162113
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Sollten Sie eine Rüge erheben, die der Auftraggeber zurückweist, muss ein auf die Rüge gestützter Nachprüfungsantrag spätestens am 15. Kalendertag nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer eingehen (§ 160 Abs. 3 S.1 Nr. 4 GWB). Vorsorglich wird auch auf die Fristen gemäß § 134 Abs. 1 und 2, § 135 Abs. 2 sowie § 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 bis 3 GWB hingewiesen.


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Zweites Deutsches Fernsehen
Postal address: ZDF-Straße 1
Town: Mainz
Postal code: 55127
Country: DE
Telephone: +49 61317017397
Fax: +49 61317019478

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-06

English Language Unavailable

CPV Codes
32530000; Satellite-related communications equipment;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions