Germany-Bayreuth: IT services: consulting, software development, Internet and support

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Bayreuth: IT services: consulting, software development, Internet and support
OJEU (High Value) 584058-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-10
Deadline 2020-01-15 10:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Other
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: kubus IT GbR
Postal address: Karl-Marx-Straße 7a
Town: Bayreuth
Postal code: 95444
Country: DE
Contact person: Vergabestelle
E-mail: Vergabestelle_5@kubus-it.de
NUTS code: DE242
Main address (URL): https://www.kubus-it.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY6R/documents

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
Official name: kubus IT GbR c/o AOK Bayern
Postal address: Carl-Wery-Str. 28
Town: München
Postal code: 81739
Country: DE
Contact person: Vergabestelle
E-mail: Vergabestelle_5@kubus-it.de
NUTS code: DE212
Main address (URL): https://www.kubus-it.de
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YDRYY6R
I.4) Type of the contracting authority:
juristische Person des privaten Rechts, die zu dem besonderen Zweck gegründet wurde, im Allgemeininteresse liegende Aufgaben nicht gewerblicher Art zu erfüllen
I.5.2) Other activity -
IT Dienstleister für die AOK Bayern und die AOK PLUS

Section II: Object of Contract


Title:

Enterprise Search

Reference number: KUB-VRG-2019-27

II.1.4) Short description

Durchführung eines PoC zur Beschaffung einer intelligenten unternehmensweiten Suchmaschine nebst optionaler Leistungen nach erfolgreichem Verlauf des PoC.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DED2
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Kubus IT GbR

Karl-Marx-Straße 7a

95444 Bayreuth

Waldheim Massaneierstr. 83

04736 Waldheim

II.1.4) Short description

Gegenstand des vorliegenden offenen Verfahrens ist die Beschaffung einer intelligenten Suchmaschine. Dazu soll vorab ein PoC durchgeführt werden (verpflichtende Leistung).

Ziel ist es, einen Bieter als Auftragnehmer zu gewinnen, der auch nach erfolgreichem PoC bei der Gesellschafterin AOK PLUS ggf. eine entsprechende Suchmaschine einführt, den Auftraggeber bei der Anpassung einer solchen unterstützt und ggf. deren Pflege übernimmt (optionale Leistungen). Da der Ausgang des PoC nicht abgeschätzt werden kann, ist eine verbindliche Aussage zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich.

Die Ausweitung der Nutzung auf den Auftraggeber bleibt vorbehalten.

Der Beschaffungswert für den PoC darf die Höhe von 30 000 EUR nicht übersteigen.

II.2.5) Award criteria:

II.02.07) Duration in months 48
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: yes II.2.10.1) Variants will be accepted: yes
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Je nach den Erkenntnissen, die im Rahmen des PoC gewonnen werden, kann es zur Beauftragung weiterer optionaler Leistungen kommen. Der Umfang lässt sich zum gegenwärtigen Stand nicht abschätzen.

Denkbar ist der optionale Abschluss eines Vertrags über den Erwerb und die Herbeiführung der Betriebsbereitschaft einer im Maximalfall unternehmensweiten Suchmaschine. Neben der entsprechenden Software wird möglicherweise auch deren Pflege benötigt.

Denkbar ist aber auch die Beauftragung von Consulting- und Entwicklungsleistungen, um eine Suchmaschine individuell für den Auftraggeber anpassen zu lassen.

Ebenfalls Teil dieser Ausschreibung ist die optionale Vor-Ort-Unterstützung für die Erarbeitung eines Sicherheitskonzeptes.

Und schließlich sind Schulungsmaßnahmen der beim Auftraggeber künftig verantwortlichen Administratoren, technischen Betreuer und Multiplikatoren (insgesamt ca.10 Personen) als optionale Leistungen vorgesehen.



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Der Bieter hat eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung oder eine vergleichbare Versicherung aus einem Mitgliedsstaat der EU bereits abgeschlossen oder wird spätestens im Falle des Zuschlages bis zur Vertragsunterzeichnung eine solche abschließen, bei der mindestens folgende Versicherungssummen für:

— Personenschäden: 2 000 000 EUR,

— Sachschäden: 1 000 000 EUR,

— Vermögensschäden: 500 000 EUR

Umfasst sind.

III.1.2.4) Minimum level(s) of standards possibly required

Der Bieter hat eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung oder eine vergleichbare Versicherung aus einem Mitgliedsstaat der EU bereits abgeschlossen oder wird spätestens im Falle des Zuschlages bis zur Vertragsunterzeichnung eine solche abschließen, bei der mindestens folgende Versicherungssummen für

— Personenschäden: 2 000 000 EUR,

— Sachschäden: 1 000 000 EUR,

— Vermögensschäden: 500 000 EUR

Umfasst sind.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Der Bieter verfügt über eine ISO/IEC 27001 Zertifizierung (oder vergleichbar).

III.1.3.3) Minimum level(s) of standards possibly required

Der Bieter verfügt über eine ISO/IEC 27001 Zertifizierung (oder vergleichbar).

III.2.2) Contract performance conditions

Benennung des Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragten bzw. der Kontaktperson der Geschäftsleitung (Anhang A der Datenschutzbestimmungen)


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open
IV.1.3) The procurement involves the establishment of a framework agreement


IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-03-13
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 10:00
IV.02.07) Place

Erfurt


Additional information:

Die Bieter sind zur Angebotsöffnung nicht zugelassen.


Section V: Complementary information


VI.2.1) Electonic ordering will be used
VI.2.3) Electronic payment will be used

Additional information:

Die Leistungen des PoC können mit max. 30 000 EUR vergütet werden. Angebote, die diese Grenze nicht beachten, müssen ausgeschlossen werden.

Die Zulassung von Nebenangeboten bezieht sich nur auf das anzubietende Lizenzmodell. Mögliche Lizenzmodelle sind:

— Hauptangebot: domänenbasierte Lizenzierung oder

— Nebenangebot: userbasierte Lizenzierung oder

— Nebenangebot: Unternehmenslizenz oder

— Nebenangebot: objektbasierte Lizenzierung

Die im Rahmen des Nebenangebotes angebotenen Leistungen müssen alle Anforderungen, die an das Hautangebot gestellt werden (mit Ausnahme des Lizenzmodells), erfüllen.

Nebenangebote mit anderen Inhalten sind nicht zugelassen.

Die Abgabe von Haupt- und (mehreren) Nebenangeboten ist zulässig. Die Abgabe eines Nebenangebotes ist nicht an die Abgabe eines Hauptangebotes gekoppelt.

Die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes (Haupt- oder Nebenangebot) erfolgt auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses, § 58 Abs. 2 VgV gemäß der UfAB V im Rahmen einer einfachen Richtwertmethode, Einzelheiten siehe http://www.cio.bund.de. Der Wert für die Leistung geht dabei mit einer Gewichtung von 70 % in die Bewertung ein und der Preis mit 30 %.

Enthalten Vergabeunterlagen nach Ihrer Auffassung Unklarheiten, haben Sie unverzüglich den Auftraggeber vor Angebotsabgabe darauf hinzuweisen.

Für die Erstellung Ihres Angebotes beachten Sie bitte die Bewerberbedingungen.

Da eine ungeschützte Weitergabe der Vergabeunterlagen ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für den Auftraggeber darstellt, erfolgt die Freischaltung zu den Vergabeunterlagen erst nach Zusendung einer unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung an den Auftraggeber. Dazu wird die Vertraulichkeitsvereinbarung nach Beantragung der Freischaltung per E-Mail an den Bieter verschickt. Die Übermittlung der unterschriebenen Vertraulichkeitserklärung an die Vergabestelle erfolgt über das Postfach der Vergabestelle (Vergabestelle_5@kubus-it.de). Danach wird die Freischaltung vorgenommen und der Bieter kann am Verfahren teilnehmen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YDRYY6R


Review body:
Official name: Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern
Postal address: Postfach 606
Town: Ansbach
Postal code: 91511
Country: DE
Telephone: +49 981531277
E-mail: vergabekammer.nordbayern@regmfr.bayern.de
Fax: +49 981531837
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Es wird auf die Fristen des § 160ff GWB verwiesen.


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: kubus IT GbR c/o AOK PLUS
Postal address: Augustiner Straße 38
Town: Erfurt
Postal code: 99084
Country: DE
E-mail: Vergabestelle_5@kubus-it.de
URL: https://www.kubus-it.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-06

English Language Unavailable

CPV Codes
72000000; 48900000; 72260000; 72600000; IT services: consulting, software development, Internet and support; Miscellaneous software package and computer systems; Software-related services; Computer support and consultancy services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions