Germany-Ingolstadt: Lightning-protection works

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Ingolstadt: Lightning-protection works
OJEU (High Value) 585564-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-11
Deadline 2020-01-15 10:45:00
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadt Ingolstadt
Postal address: Spitalstr. 3
Town: Ingolstadt
Postal code: 85049
Country: DE
Contact person: Stadt Ingolstadt, Referat VI – Vergabestelle
Telephone: +49 841-305-2450
E-mail: vergabe@ingolstadt.de
Fax: +49 841-305-2447
NUTS code: DE211
Main address (URL): http://www.ingolstadt.de
Address of the buyer profile (URL): http://www.vergabe.bayern.de
I.2.3) The contract is awarded by a central purchasing body

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):http://www.vergabe.bayern.de

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
http://www.vergabe.bayern.de
I.3.8) to the above mentioned address
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

GS Christoph-Kolumbus – Erweiterung, Blitzschutz

Reference number: 65-181-2019

II.1.4) Short description

GS Christoph-Kolumbus – Erweiterung, Blitzschutz.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE211
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Ingolstadt

II.1.4) Short description

GS Christoph-Kolumbus – Erweiterung, Blitzschutz:

— Ausführung Blitzschutz- und Erdungsanlage,

— ca. 500 m Rundstahl D 10 mm Edelstahl V4A,

— ca. 2 500 m Runddraht Stahldraht 8 mm feuerverzinkt,

— ca. 1300 St. Druckbügelklemmen Stahl / blank,

— ca. 500 m Ableitungen in Stützen,

— ca. 500 m Fangleitungen Blitzschutz.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-02-03
II.2.7) End 2022-06-01
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

Siehe Vergabeunterlagen, insbesondere:

— Auszug aus dem Gewerbezentralregister oder entsprechende Bescheinigung des EU-Mitgliedsstaates,

— Vorlage eines Nachweises über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung.

Die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit (Eignung) ist durch Eintragung in die Präqualifizierungsdatenbank (Präqualifikationsverzeichnis unter www.pq-verein.de) oder Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) bzw. der Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind Nachweise und Bescheinigungen zu den Eigenerklärungen binnen 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen innerhalb der genannten Frist vorzulegen. Präqualifizierte Unternehmen legen nur auf gesondertes Verlangen Referenzbescheinigungen vor.

Das Formblatt 124 (Dateiname: „L 124 EU_Eigenerklärungen zur Eignung(0416).pdf“) ist erhältlich als bearbeitbares Formblatt unter:

http://vergabe.bayern.de innerhalb der jeweiligen Ausschreibung oder unter:

https://www.stmi.bayern.de/buw/bauthemen/vergabeundvertragswesen/bauauftraege/index.php

Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) ist erhältlich unter:

https://ec.europa.eu/growth/tools-databases/espd

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Siehe oben III.1.1) sowie Auftragsunterlagen

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Siehe oben III.1.1) sowie Auftragsunterlagen

III.2.2) Contract performance conditions

Siehe Auftragsunterlagen


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-15
IV.02.02) Local time 10:45


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-03-15
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-01-15
IV.02.07) Local time 10:45
IV.02.07) Place

Stadt Ingolstadt

Spitalstr. 3

85049 Ingolstadt


Additional information:

Bieter und Ihre Bevollmächtigten sind nicht zugelassen, sie werden jedoch unmittelbar nach Öffnung der Angebote über das Ergebnis informiert.


Section V: Complementary information



Additional information:

Rückfragen zum Inhalt der Vergabeunterlagen müssen bis spätestens 6 Arbeitstage vor dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote bei der Vergabestelle eingereicht werden. Nur so ist eine rechtzeitige Information aller Bieter noch möglich.

Durch die Neuerungen im Vergaberecht stehen alle Vergabeunterlagen frei zugänglich zur Verfügung.

Bitte denken Sie jedoch daran, dass sowohl Änderungen an den Unterlagen als auch Antworten auf Bieterfragen bis kurz vor dem Abgabezeitpunkt möglich sind und damit eventuell Einfluss auf Ihre Kalkulation haben können.

Deshalb sollten Sie die Veröffentlichung regelmäßig auf Änderungen prüfen. Sollten Sie bereits ein Angebot abgegeben haben, können Sie dies bis zum Schlusstermin für den Eingang der Angebote zurückziehen und gegebenenfalls durch ein neues Angebot ersetzen.

Es wird empfohlen, sich auf der Vergabeplattform „Vergabe.Bayern.de“ bzw. iTWO Tender zu registrieren.

So werden Sie über Änderungen Bieterfragen informiert und können Ihr Angebot digital in Textform abgeben.


Review body:
Official name: Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80534
Country: DE
Telephone: +49 89-2176-2411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 89-2176-2847
URL: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Der Antrag auf Nachprüfung des Vergabeverfahrens und der Vergabeentscheidung ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Absendung der Absagen in Briefform, beziehungsweise mehr als 10 Kalendertage bei Absendung per Fax oder E-Mail vergangen sind (§ 134 Abs. 2 GWB),

5) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Stadt Ingolstadt, Referat VI – Vergabestelle
Postal address: Spitalstr. 3
Town: Ingolstadt
Postal code: 85049
Country: DE
Telephone: +49 841-305-2450
E-mail: vergabe@ingolstadt.de
Fax: +49 841-305-2447
URL: http://www.ingolstadt.de

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-10

English Language Unavailable

CPV Codes
45312310; Lightning-protection works;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions