Notice Summary

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Cologne: Architectural, construction, engineering and inspection services
OJEU (High Value) 017401-2020
Type Contract awards
Date Published 2020-01-14
Deadline
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Centeral Government
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure

Description :
CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Köln
Postal address: Domstr. 55-73
Town: Köln
Postal code: 50668
Country: DE
Contact person: Einkauf & Vertragsmanagement
E-mail: BLBVergabe@blb.nrw.de
NUTS code: DEA23
Main address (URL): http://www.blb.nrw.de
I.4) Type of the contracting authority: MINISTRY
I.5.2) Other activity -
Immobilien

Section II: Object of Contract


Title:

Zollkriminalamt Köln-Dellbrück, Errichtung einer Raumschießanlage, Generalplanung

Reference number: 025-19-00650

II.1.4) Short description

Generalplanerleistungen (Objektplanung Gebäude, Technische Ausrüstung, Tragwerk) für das Zollkriminalamt Köln Dellbrück Weitere Unterlagen werden zur Verfügung gestellt, sie können unter www.evergabe.nrw.de heruntergeladen werden.

Total Value:
EUR 2270419.40

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA23
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Köln-Dellbrück

II.1.4) Short description

Generalplanungsleistungen für die unter II.1.4 genannte Baumaßnahme mit folgenden Leistungen:

— Objektplanung Gebäude (Leistungsphasen 3-9),

— Fachplanung Technische Ausrüstung (Leistungsphasen 3-9), Anlagengruppen 1 bis 8,

— Tragwerksplanung (Leistungsphasen 3-6).

Die Beauftragung erfolgt optional stufenweise.

II.2.5) Award criteria:

Criteria: Vorgehen im Projekt
Weighting: 15

Criteria: Projektablauf
Weighting: 10

Criteria: Kostenplanung
Weighting: 15

Criteria: Terminplanung
Weighting: 10

Criteria: Qualitätssteuerung
Weighting: 10

Criteria: Erfahrung Personal
Weighting: 10
Cost/Price
Weighting: 30.00
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Direkt beauftragt werden folgende Leistungen:

— Objektplanung Gebäude (LPH 3+4),

— Fachplanung Technische Ausrüstung (LPH 3+4)),

— Tragwerksplanung (LPH 3+4)).

Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung. Weiterhin behält sich der Auftraggeber vor, erforderliche weitere Leistungsphasen/Stufen und sonstige Leistungen einzeln oder im Ganzen optional zu übertragen. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen besteht kein Rechtsanspruch.



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.1) Type of procedure: Competitive procedure with negotiation

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 150-370235

Title:

Auftragsvergabe Bastmann+Zavracky BDA Architekten GmbH


2019-12-19

1




Official name: Bastmann+Zavracky BDA Architekten GmbH
Postal address: Fischbank 5A
Town: Rostock
Postal code: 18055
Country: DE
Telephone: +49 38145384320
E-mail: info@bz-architekten.de
Fax: +49 38145384399
NUTS code: DE803
URL: http://bz-architekten.de
V.2.3) The contractor is an SME: yes

Total Value:
EUR 2270419.40

Section V: Complementary information


Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXS7YYXY6VB


Review body:
Official name: Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Postal address: Villemomblerstr. 76
Town: Bonn
Postal code: 53123
Country: DE
Telephone: +49 22894990
E-mail: vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499-163
URL: https://www.bundeskartellamt.de/DE/Vergaberecht/vergaberecht_node.html
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb von 10 Kalendertagen nach Absendung der Information per Fax oder auf elektronischem Wege bzw. 15 Kalendertagen nach einer Versendung mit anderen Kommunikationsmitteln gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Dies gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Oberfinanzdirektion NRW
Postal address: Albersloher Weg 250
Town: Münster
Postal code: 48155
Country: DE
Telephone: +49 2519340
Fax: +49 80010092675300
URL: http://www.ofd.nrw.de/

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-10

English Language Unavailable

CPV Codes
71000000; Architectural, construction, engineering and inspection services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions