Germany-Rostock: Electric buses

To get tender notifications and more sign up now and never miss a notice again.

Tile Germany-Rostock: Electric buses
OJEU (High Value) 018121-2020
Type Invitation to tender
Date Published 2020-01-14
Deadline 2020-01-30 10:00:00
Nature Of Contract Supply contract
Awarding Authority Water, energy, transport and telecommunications sectors
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Negotiated procedure

Description :
CONTRACT NOTICE



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Rostocker Straßenbahn AG
Postal address: Hamburger Str. 115
Town: Rostock
Postal code: 18069
Country: DE
Telephone: +49 381 / 802-0
E-mail: info@rsag-online.de
Fax: +49 381 / 802-2000
NUTS code: DE803
Main address (URL): http://www.rsag-online.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://portal.evergabemv.de/E21191673

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
https://portal.evergabemv.de/E21191673


Section II: Object of Contract


Title:

Lieferung von 2 voll elektrischen Niederflur-Standardbussen (12 m)

Reference number: 2001_IK_IFL18003

II.1.4) Short description

Lieferung von 2 voll elektrischen Niederflur-Standardbussen (12 m). Die besonderen Vertragsbedingungen und die ausführliche Leistungsbeschreibung sind Bestandteil der Vergabeunterlagen, die mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe zur Verfügung gestellt werden.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE803
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

II.1.4) Short description

Es sollen 2021 2, ca. 12 m lange voll elektrischen Niederflur-Standardbusse geliefert werden. Die Busse sollen ausschließlich über Depotladung geladen werden. Die Reichweite ohne Zwischenladung sollte 210 Km betragen. Eine Schnellladung mittels Pantographen ist nicht vorgesehen. Es ist ausschließlich der Erwerb (Kauf) der Fahrzeuge vorgesehen.

II.2.5) Award criteria:

II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-06-01
II.2.7) End 2021-04-30
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.9.2) Minimum number of candidates: 3
II.2.9.3) Maximum number of candidates: 5
II.2.10) Variants will be accepted: no

II.02.13) The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds)

16EBS2006A


Additional information:

Zuwendung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung der Anschaffung von Elektrobussen im öffentlichen Personennahverkehr vom 5.3.2018 des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) aus dem Sondervermögen des „Energie- und Klimafonds" (EKF), Kapitel 6092, Titel 68304, Haushaltsjahr 2019, für das Vorhaben:

"Verbundprojekt: Klimaschutz, Luftschadstoff- und Lärmreduktion im Regional- und Stadtverkehr in Mecklenburg-Vorpommern (KLL-MV)"


Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

1) Aussagekräftige Darstellung des sich bewerbenden Unternehmens inkl. Leistungsportfolio (max. 4 DIN-A4-Seiten);

2) Kennblatt des Unternehmens mit Angabe Firmenname, Rechtsform, Anschrift, Tel.- und Faxnummer, E-Mail-Adresse, Unternehmensstandort, Umsatzsteueridentifikationsnummer und Bankverbindung;

3) Erklärung, dass keine Kartellabreden, Preisbindungen oder ähnliche Abreden getroffen werden und die Wirksamkeit unternehmenseigener allgemeiner Geschäftsbedingungen (AGB) keine Wirkung erlangt;

4) Eigenerklärungen zum Nichtvorliegen der Ausschlussgründe gemäß § 21 SektVO;

5) Nachweis über den Eintrag ins Berufs- u./oder Handelsregister

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

6) Der Bewerber/die Mitglieder einer Bewerbergemeinschaft haben genaue Angaben über die Rechtsform und den Sitz ihres Unternehmens/ihrer Unternehmen zu machen.

— Wenn und sowie Bewerber oder Bewerbergemeinschaften sich auf die Qualifikationen von Nachunternehmen berufen möchten, sind diese als Nachunternehmen zu benennen. Nachunternehmer haben eine Verpflichtungserklärung beizufügen, nach der sie zur Erbringung der Leistungen im Auftragsfall bereit sind,

— Bewerbergemeinschaften haben darauf hinzuweisen, dass sie als Bewerbergemeinschaft auftreten und sämtliche Mitglieder der Bewerbergemeinschaft sind zu benennen.

7) Der Bewerber/die Mitglieder haben folgende Nachweise zu erbringen:

— Vollständige Angaben über Inhaber und Gesellschafter sowie verbundene Unternehmen und Beteiligungsgesellschaften (Eigenerklärung ausreichend),

— Bilanzen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre oder Eigenerklärungen zum Umsatz der letzten 3abgeschlossenen Geschäftsjahre, sowie den Umsatz bezüglich der Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist.

Nachweis, dass das Unternehmen seinen steuerlichen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt,

— Nachweis über Sach- und Vermögensschadens-Versicherung mit Angabe zur Deckungssumme,

— Nachweis über Berufshaftpflichtversicherung mit Angabe zur Deckungssumme,

— Nachweis des Bewerbers, dass er sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet und die Eröffnung eines solchen Verfahrens nicht beantragt worden ist,

— Nachweis der Krankenkasse, dass die SV-Beiträge ordnungsgemäß abgeführt wurden,

— Vorlage einer Creditreform-Auskunft oder einer vergleichbaren Auskunftei,

— Bankerklärung zur finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Unternehmens,

— Nachweis zur Berufsgenossenschaft.

8) Mitarbeiterzahl der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (Eigenerklärung ausreichend).

— Angaben zur Serviceniederlassung vor Ort.

9) Zum Nachweis ihrer fachlichen Eignung müssen die Bewerber/Mitglieder einer Bewerbergemeinschaft/Nachunternehmer:

— Referenzen über vergleichbare Leistungen in den vergangenen Jahren mit Nennung des Auftraggebers mit Adresse, Telefonnummer und Ansprechpartner und unter Angabe des Auftragswertes sowie des Auftragszeitraumes

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

10. Angaben zur Serviceniederlassung vor Ort,

Vollservice in Firmeneigener Werkstatt (Serviceniederlassung im Umkreis von 100 Km, oder garantierte Reaktionszeit von Servicepersonal innerhalb 24 Stunden vor Ort.) 11. Beschreibung der technischen Ausrüstung, der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität. Die unter III .2.1 – III.2.3 geforderten Nachweise/Erklärungen u. dgl. sind dem Teilnahmeantrag in der nummerischen Reihenfolge beizufügen. Bei fehlenden bzw. nicht vollständig eingereichten Unterlagen kann ein Ausschluss aus der Wertung der Teilnahmeanträge erfolgen. Weitergehende Unterlagen werden im ersten Verfahrensschritt(Teilnahmewettbewerb) nicht versendet.

III.01-06_01) Deposits and guarantees required:

Gemäß Vergabeunterlagen

III.01-07_01) Main financing conditions and payement arrangements and/or reference to the relevant provisions governing them:

75 % des Bestellwertes je Fahrzeug nach erfolgreicher Inbetriebsetzung beim Auftraggeber und 25 % des Bestellwertes je Fahrzeug nach erfolgreichem Abschluss eines dreimonatigen Probebetriebes

III.01-08_01) Legal form to be taken by the group of economic operators to whom the contract is to be awarded:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

III.2.2) Contract performance conditions

Verpflichtungserklärung zur Einhaltung von Mindestarbeitsbedingungen und zur Zahlung von Mindestentgelten (Mindestlohn) gemäß Vergabegesetzes Mecklenburg-Vorpommern


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation
IV.1.4) Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-01-30
IV.02.02) Local time 10:00
IV.02.03) Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
2020-02-05



Section V: Complementary information


VI.2.2) Electronic invoicing will be accepted

Review body:
Official name: Vergabekammern bei dem Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Postal address: SchwerinJohannes-Stelling-Straße 14
Town: Schwerin
Postal code: 19053
Country: DE
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Hinsichtlich der Einlegung von Rechtsbehelfen wird darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit besteht, bei der unter Ziffer VI.4.1) bezeichneten Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren gemäß den §§ 160 f. GWB einzuleiten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, wenn erkannte oder erkennbare Verstöße gegen Vergabevorschriften nicht binnen 15 Kalendertagen, gegenüber der RSAG gerügt werden.

Ohne Rüge kann ein Bieter oder Bewerber sich auf diesen Verstoß nicht mehr berufen. Ebenfalls ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung der RSAG, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-13

English Language Unavailable

CPV Codes
34144910; Electric buses;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions