Germany-Bochum: Construction work

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Germany-Bochum: Construction work
OJEU (High Value) 010061-2020
Type Invitation to tender
Date Published 2020-01-10
Deadline 2020-02-14 10:00:00
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG
Postal address: Universitätsstr. 58
Town: Bochum
Postal code: 44789
Country: DE
Telephone: +49 234-3032458
E-mail: manfred.waltz@bogestra.de
Fax: +49 234-3033358
NUTS code: DEA51
Main address (URL): www.bogestra.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):https://www.subreport.de/E31985161

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.8) to the above mentioned address
I.4) Type of the contracting authority: BODY PUBLIC
I.5.2) Other activity -
Öffentlicher Nahverkehr

Section II: Object of Contract


Title:

Erweiterung der Straßenbahnlinie 310 in Witten BA-B1 Bochumer Str. zwischen Papenholz und DB Brücke, Lieferung und Montage einer Fahrsignalanlage


II.1.4) Short description

Lieferung und Montage einer Fahrsignalanlage.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DEA56
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Witten, Bochumer Straße

II.1.4) Short description

Lieferung und Montage einer Fahrsignalanlage.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
II.02.07) Duration in months 3
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

Mit dem Angebot, jedoch spätestens 7 Tage nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen:

Eigenerklärungen Ausschlussgründe, Eigenerklärung MiLoG, Nachweis über die erlaubte Berufsausübung, je nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes, in dem das Unternehmen ansässig ist, entweder über die Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister dieses Staates (in Kopie) oder durch Nachweise auf andere Weise.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Die Eignung ist gem. der den Vergabeunterlagen beiliegenden Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) oder durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmungen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) zu erklären.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Die Eignung ist gem. der den Vergabeunterlagen beiliegenden Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt 124) oder durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmungen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) zu erklären.

III.2.2) Contract performance conditions

Geforderte Kautionen und Sicherheiten:

Soweit die Auftragssumme mindestens 250 000,00 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt, ist Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 % der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge) zu leisten.

Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 3 % der Nettoabrechnungssumme Der Auftragnehmer hat als Vertragsstrafe für Verzug zu zahlen:

0,2 Prozent der im Auftragsschreiben genannten Auftragssumme ohne Umsatzsteuer die Vertragsstrafe wird auf insgesamt 5 % der Auftragssumme begrenzt.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-02-14
IV.02.02) Local time 10:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-03-31
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-02-14
IV.02.07) Local time 10:00

Section V: Complementary information



Review body:
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: DE
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Der Nachprüfantrag ist nach § 160 Abs. 3 GWB unzulässig soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Erreichen des Nachprüfantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach §134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.


VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: Vergabekammer Westfalen
Postal address: Albrecht-Thaer-Straße 9
Town: Münster
Postal code: 48147
Country: DE

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-01-09

English Language Unavailable

CPV Codes
45000000; Construction work;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions