Switzerland-Bellinzona: Construction work

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Switzerland-Bellinzona: Construction work
OJEU (High Value) 604530-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-19
Deadline 2020-02-14 00:00:00
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority Ufficio federale delle strade USTRA Filiale Bellinzona divisione Infrastruttura stradale Est
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Ufficio federale delle strade USTRA Filiale Bellinzona divisione Infrastruttura stradale Est
Postal address: Via C. Pellandini 2a
Town: Bellinzona
Postal code: 6500
Country: CH
Contact person: „Nicht öffnen – Offerte: N13 Wandbeschichtung Tunnel Bärenburg“
E-mail: acquistipubblici@astra.admin.ch
NUTS code: CH0
Main address (URL): https://www.simap.ch
Address of the buyer profile (URL): www.astra.admin.ch

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1111983

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.8) to the above mentioned address
I.4) Type of the contracting authority: MINISTRY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: HOUSING AND COMMUNITY AMENITIES

Section II: Object of Contract


Title:

N13 Wandbeschichtung Tunnel Bärenburg


II.1.4) Short description

Siehe Punkt 4.5 „Sonstige Angaben“.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: CH0
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Schweiz CH – 7430 Thusis/GR – N13 Tunnel Bärenburg

II.1.4) Short description

Siehe Punkt 4.5 „Sonstige Angaben“.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Siehe Punkt 4.5 „Sonstige Angaben“
Weighting: 1
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-05-25
II.2.7) End 2020-07-31
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Eine Verlängerung kommt dann zum Tragen, wenn die erforderliche Kreditfreigabe, die Fristen für die Genehmigungsverfahren und/oder unvorhergesehene Umstände dies erfordern.

II.2.10) Variants will be accepted: yes II.2.10.1) Variants will be accepted: yes



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Die nachfolgenden Eignungsnachweise / Bestätigungen müssen zusammen mit den Angebotsunterlagen eingereicht werden, da ansonsten nicht auf das Angebot eingegangen werden kann:

„Zu EK1: Firmenerfahrung/-Referenz“:

1 vergleichbare Referenz.

Bei der Beurteilung der Eignung, wird eine Referenz als vergleichbar anerkannt, wenn sie mindestens folgende Bedingungen erfüllt:

— Art der Infrastruktur: Tunnel,

— Art des Werkes: Strassentunnel,

— Tätigkeiten: Ersatz oder Neubau einer Beschichtung mit Betoninstandsetzung. Die Tätigkeiten von Ersatz oder Neubau einer Beschichtung und Betoninstandsetzung können auch mit 2 verschiedenen Referenzen erfüllt werden,

— Vertragssumme des Referenzobjektes 400 000,00 CHF, wobei Minimalbetrag der Beschichtungsarbeiten 300 000,00 CHF. Diese Bedingung kann auch mit der Einreichung von 2 verschiedenen Referenzen erfüllt werden, eine für Ersatz oder Neubau einer Beschichtung (mindestens 300 000,00 CHF) und eine für Betoninstandsetzung,

— Die Leistungen müssen vollendet sein.

Im Fall von Arbeitsgemeinschaften kann die Referenz auch von einem einzelnen ARGE-Mitglied sein.

Die von einer Firma, oder von einem ARGE-Mitglied einer vorhergehenden ARGE dargelegte Referenz ist nur dann gültig, wenn die gleiche (Firma oder einzelnes ARGE-Mitglied) die in der Ausschreibung verlangten Arbeiten tatsächlich ausgeführt hat (EK1).

„Zu EK2: Schlüsselperson, Referenz“:

Als Schlüsselperson für die Evaluation der Eignungskriterien gilt die Person, welche im Projekt folgende Funktion ausübt:

„Bauführer“.

Minimale Anforderungen an die Schlüsselperson für die Erfüllung der Eignungskriterien:

1 Referenz als Bauführer, stv. Bauführer oder gleichwertige Funktion, in einem Projekt mit allen folgenden Voraussetzungen:

— Art der Infrastruktur: Tunnel,

— Art des Werkes: Strassentunnel,

— Tätigkeiten: Ersatz oder Neubau einer Beschichtung mit Betoninstandsetzung. Die Tätigkeiten von Ersatz oder Neubau einer Beschichtung und Betoninstandsetzung können auch mit 2 verschiedenen Referenzen erfüllt werden,

— Vertragssumme des Referenzobjektes 400 000,00 CHF, wobei Minimalbetrag der Beschichtungsarbeiten 300 000,00 CHF. Diese Bedingung kann auch mit der Einreichung von 2 verschiedenen Referenzen erfüllt werden, eine für Ersatz oder Neubau einer Beschichtung (mindestens 300 000,00 CHF) und eine für Betoninstandsetzung,

— Die Leistungen müssen vollendet sein.

„Zu EK3: Wirtschaftliche/Finanzielle Leistungsfähigkeit der Firma“:

— Bestätigung, dass der Jahresumsatz des Anbieters für die Jahre 2018 und 2019 mehr als das doppelte des Jahresumsatzes des Auftrages beträgt,

— Bestätigung/Nachweis, dass die Leistungen Subunternehmer maximal 50 % betragen,

— Nach Offerteingabe auf Verlangen des Auftraggebers einzureichende Eignungsnachweise/Bestätigungen:

—— Handelsregister- und Betreibungsregisterauszug,

—— Auszug Ausgleichskasse AHV/IV/EO/ALV,

—— Bestätigung UVG-Versicherer,

—— Bestätigung Steuerverwaltung,

—— Versicherungsnachweise.

Allesamt nicht älter als 3 Monate.

„Zu EK4: Nachweis der Verfügbarkeit“:

— Bestätigung der Verfügbarkeit des Schlüsselpersonals:

—— Mindestverfügbarkeit des Bauführers: 80 % über die gesamte Bauzeit,

— Im Fall von Schichtarbeit, muss der Offerent für jede Schicht einen Stellvertreter für die Funktion des Bauführers vorschlagen.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

EK1: Firmenerfahrung/-Referenz;

EK2: Schlüsselperson, Referenz;

EK3: Wirtschaftliche/Finanzielle Leistungsfähigkeit;

EK4: Nachweis der Verfügbarkeit.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-02-14


IV.02.06) Duration in months (from the date stated for receipt of tender): 6
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-02-19
IV.02.07) Local time 23:59
IV.02.07) Place

Bellinzona


Additional information:

Das Datum der Offertöffnung ist provisorisch. Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.


Section V: Complementary information



Additional information:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: Keine.

Geschäftsbedingungen: Gemäss vorgesehener Vertragsurkunde.

Verhandlungen: Bleiben vorbehalten. Reine Abgebotsrunden resp. Preisverhandlungen werden keine durchgeführt. Im Rahmen von Nachverhandlungen können Angebotsbereinigungen oder Leistungsänderungen eine entsprechende Preisänderung zur Folge haben.

Verfahrensgrundsätze: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben:

1) „Detaillierter Aufgabenbeschrieb“:

Das Bundesamt für Strassen ASTRA beabsichtigt im Jahr 2020 Instandsetzungsmassnahmen am Tunnel Bärenburg auszuführen. Bestandteile der Massnahme „Wandbeschichtung Tunnel Bärenburg“ sind der Ersatz der bestehenden Tunnelbeschichtung und lokale Instandsetzungen des Betoninnengewölbes zur Vorbereitung der Wandbeschichtung. Die Ausführung der neuen Tunnelbeschichtung teilt sich in 4 Etappen auf: – Entfernen der bestehenden Beschichtung mittels HDW – Bei Erfordernis Aufbringen einer Vorspachtelung als Rauhigkeitsausgleich – Aufbringen von 2 Lagen Spachtelung – Aufbringen von 2 Lagen Beschichtung. Die lokale Instandsetzung des Betoninnengewölbes zur Vorbereitung der Wandbeschichtung beinhaltet folgende Massnahmen: – Flächiger Betonabtrag hohliegendes Betoninnengewölbe bis auf eine Höhe von ca. 2,0 m – Lokaler Betonabtrag von Betonablösungen – Reprofilierung mittels Reprofiliermörtel. Die vorliegende Ausschreibung umfasst folgende approximative Leistungen und Mengen: Ersatz bestehende Tunnelbeschichtung:

Abtrag bestehende Beschichtung mittels HDW:

ca. 9 300 m
2

;
2

;
2

;
2

..
2

Lokale Betoninstandsetzung:

,
2

.
2

Die Arbeiten erfolgen ausschliesslich in der Nacht bei Vollsperrung des Tunnels.

2) „Zuschlagskriterien“:

Die Angaben betreffend Zuschlagskriterien müssen zusammen mit den Angebotsunterlagen eingereicht werden.

ZK1: Preis Gewichtung 50 %;

ZK2: Bauprogramm Gewichtung 15 % – Gesamtdauer (Anzahl Nächte): 15 %;

ZK3: Qualität, Plausibilität des Bauprogramms und der Bauabläufe Gewichtung 15 %,

unterteilt in:

— Plausibilität des Bauprogrammes: 5 %,

— Qualität und Plausibilität der Bauabläufe: 10 %.

ZK4: Inhalt/Qualität der Eingereichten Unterlagen (wie Baustelleneinrichtungen, Technischer Bericht, Schlüsselpersonen, QM-Konzept und Risikoanalyse) Gewichtung 20 %,

Unterteilt in:

— Baustelleneinrichtungen und Logistik: 5 %,

— Entwässerungs- und Entsorgungskonzept: 5 %,

— QM-Konzept und Risikoanalyse: 5 %,

— Schlüsselpersonen: 5 %.

„Preisbewertung“:

Das tiefste bereinigte Angebot erhält die maximale Note (5). Angebote, deren Preis 30 % oder mehr über dem tiefsten Angebot liegen, erhalten die Note 0. Dazwischen erfolgt die Bewertung linear (auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet). Allfällig offerierte Skonti werden bei der Bewertung des Preises nicht berücksichtigt. Bewertung für das Zuschlagskriterium ZK2 “Bauprogramm”:

Es wird eine Note aufgrund der in der Offerte vorgeschlagenen Arbeitsdauer erteilt wie folgt:

— Überschreitung maximale Anzahl Nächte (25) gem. Kap. 2.13: Note 0,

— Einhaltung maximale Anzahl Nächte (25) gem. Kap. 2.13: Note 1,

— insgesamt 1 bis 2 Nächte kürzere Sperrdauer N13: Note 2,

— insgesamt 3 bis 4 Nächte kürzere Sperrdauer N13: Note 3,

— insgesamt 5 bis 6 Nächte kürzere Sperrdauer N13: Note 4,

— insgesamt mehr als 6 Nächte kürzere Sperrdauer N13: Note.

Benotung der ÜBRIGEN Zuschlagskriterien Die Bewertung erfolgt immer mit Noten von 0 bis 5: 0 = Nicht beurteilbar // keine Angabe 1 = Sehr schlechte Erfüllung // ungenügende, ...


Review body:
Official name: Bundesverwaltungsgericht
Postal address: Postfach
Town: St. Gallen
Postal code: 9023
Country: CH

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-18

English Language Unavailable

CPV Codes
45000000; Construction work;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions