Switzerland-Kriens: Engineering-design services for traffic installations

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Switzerland-Kriens: Engineering-design services for traffic installations
OJEU (High Value) 587947-2019
Type Invitation to tender
Date Published 2019-12-11
Deadline 2020-02-14 00:00:00
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif)
Awarding Criteria The most economic tender
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif)
Postal address: Arsenalstrasse 43
Town: Kriens 2 Sternmatt
Postal code: 6010
Country: CH
Contact person: Pius Suter
E-mail: pius.suter@lu.ch
NUTS code: CH0
Main address (URL): https://www.simap.ch
Address of the buyer profile (URL): www.vif.lu.ch

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1109433

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.8) to the following address:
Official name: Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif)
Postal address: Arsenalstrasse 43
Town: Kriens 2 Sternmatt
Postal code: 6010
Country: CH
Contact person: Umfahrung Hochdorf Zweckmässigkeitsbeurteilung — Nicht öffnen — Offertunterlagen
E-mail: pius.suter@lu.ch
NUTS code: CH0
Main address (URL): https://www.simap.ch
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Zweckmässigkeitsbeurteilung (ZMB) Umfahrung Hochdorf LU, Generalplanermandat


II.1.4) Short description

Lm Zentrum von Hochdorf überlagern sich vielfältige verkehrliche und räumliche Probleme: 3 Kantonsstrassen werden miteinander verknüpft, die wichtigste regionale OV-Drehscheibe liegt unmittelbar neben dem kapazitätsbestimmenden Kreisel Braui, das Gewerbe ist auf eine angemessene Anzahl Parkplätze angewiesen, und die Aussenräume stehen unter Druck.

Mittel- bis langfristig können die Verträglichkeits- und Kapazitätsdefizite nur spürbar entschärft werden, indem der durch das Zentrum von Hochdorf verlaufende Durchgangsverkehr am Siedlungsgebiet vorbeigeführt wird. Zur Lösungsfindung sind eine umfassende Analyse und eine gemeinsame Entwicklung von Lösungsansätzen mit den wichtigsten Anspruchsgruppen im Rahmen einer ZMB vorgesehen.

Die ZMB wird in 3 Phasen abgewickelt.

Teilmodule:

— Projektleitung/Gesamtkoordination,

— Verkehrsplanung,

— Technik,

— Umwelt,

— Landschafts- und Ortsplanung/Gestaltung,

— Kommunikation.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: CH0
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Kriens, Luzern, Kt. Luzern, Projekt- und Betrachtungsperimeter Hochdorf LU

II.1.4) Short description

Lm Zentrum von Hochdorf überlagern sich vielfältige verkehrliche und räumliche Probleme: 3 Kantonsstrassen werden miteinander verknüpft, die wichtigste regionale OV-Drehscheibe liegt unmittelbar neben dem kapazitätsbestimmenden Kreisel Braui, das Gewerbe ist auf eine angemessene Anzahl Parkplätze angewiesen, und die Aussenräume stehen unter Druck.

Mittel- bis langfristig können die Verträglichkeits- und Kapazitätsdefizite nur spürbar entschärft werden, indem der durch das Zentrum von Hochdorf verlaufende Durchgangsverkehr am Siedlungsgebiet vorbeigeführt wird. Zur Lösungsfindung sind eine umfassende Analyse und eine gemeinsame Entwicklung von Lösungsansätzen mit den wichtigsten Anspruchsgruppen im Rahmen einer ZMB vorgesehen.

Die ZMB wird in 3 Phasen abgewickelt.

Teilmodule:

— Projektleitung/Gesamtkoordination,

— Verkehrsplanung,

— Technik,

— Umwelt,

— Landschafts- und Ortsplanung/Gestaltung,

— Kommunikation.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
Criteria: Z1 Qualifikation, Erfahrung und Referenzen der Referenzpersonen (Beurteilung je hälftig aufgrund Projektreferenz und Lebenslauf);
Weighting: 40 %
Cost/Price
Criteria: Z1.1 Projektleiter
Weighting: 10 %
Cost/Price
Criteria: Z1.2 TPL Strassenbau / Trassierung
Weighting: 7.5 %
Cost/Price
Criteria: Z1.3 TPL Tunnelbau
Weighting: 7.5 %
Cost/Price
Criteria: Z1.4 TPL Umwelt
Weighting: 7.5 %
Cost/Price
Criteria: Z1.5 TPL Verkehrsplanung/Verkehrstechnik
Weighting: 7.5 %
Cost/Price
Criteria: Z2 Auftragsanalyse und Vorgehenskonzept
Weighting: 30 %
Cost/Price
Criteria: Z2.1 Aufgaben- und Problemanalyse und spezifische Herausforderungen der ZMB, Mass-nahmen zur Erfüllung der Ziele und Termine
Weighting: 15 %
Cost/Price
Criteria: Z2.2 Terminplan und Vorgehenskonzept / Arbeitsmethoden
Weighting: 5 %
Cost/Price
Criteria: Z2.3 Risikoanalyse / Massnahmen / Konsequenzen auf das projektbezogene Qualitätsma-nagement
Weighting: 5 %
Cost/Price
Criteria: Z2.4 Interne Projektorganisation (Organigramm, Aufgabenteilung, Stellvertretungen) und projektspezifische Vorteile der vorgeschlagenen Organisation
Weighting: 5 %
Cost/Price
Criteria: Z3 Preis
Weighting: 30 %
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-04-01
II.2.7) End 2022-03-31
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: yes
II.2.7.6) Description of renewals:

Bei Verlängerung der Bearbeitung bzw. des partizipativen Vorgehens

II.2.10) Variants will be accepted: no



Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Die nachfolgenden Eignungsnachweise/Bestätigungen müssen zusammen mit den (vorgegebenen) Angebotsunterlagen eingereicht werden, ansonsten nicht auf das Angebot eingegangen werden kann:

Zu EK1: ausgefüllte Angebotsunterlagen

Zu EK2: ausgefüllte Angebotsunterlagen (Tabelle Einsatzplanung Projektleiter)

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.

EK1: technische Leistungsfähigkeit

Je eine Referenzen des Anbieters über die Ausführung von je einem mit der vorgesehenen Aufgabe vergleichbaren Projekt in den letzten 10 Jahren zu folgenden Themen (mehrfache Verwendung von einem Projekt zugelassen):

— Referenz des Projektleiters: abgeschlossene Zweckmässigkeitsbeurteilung ZMB einer grösseren Ortsumfahrung; Honorarvolumen ≥ 250'000 CHF,

— Referenz 1 des Anbieters: abgeschlossene Planung/Projektierung mindestens bis Stufe Vorprojekt einer grösseren Ortsumfahrung; Honorarvolumen ≥ 500'000 CHF,

— Referenz 2 des Anbieters: Verkehrsplanung (Kantonsstrasse, HLV, HVS); Honorarvolumen für Verkehrsplanung ≥ 150'000 CHF,

— Referenz 3 des Anbieters: Projektierung Tagbautunnel (Kantonsstrasse, HLS oder HVS); Honorarvolumen ≥ 750'000 CHF,

— Referenz 4 des Anbieters: Raumplanung für ein Strasseninfrastrukturprojekt; Honorarvolumen ≥ 100'000 CHF,

— Referenz 5 des Anbieters: Umweltplanung für ein Strasseninfrastrukturprojekt; Honorarvolumen ≥ 100'000 CHF.

EK2: wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit

— Nachweis der Verfügbarkeit der Schlüsselperson Projektleiter mindestens im Umfang der für den Auftrag vorgegebenen Stunden/im Mittel minimal 20 %.


Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-02-14


IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-02-18
IV.02.07) Local time 23:59
IV.02.07) Place

Intern


Additional information:

Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.


Section V: Complementary information



Additional information:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder: keine.

Geschäftsbedingungen: Gemäß vorgesehener Vertragsurkunde.

Verhandlungen: Bleiben vorbehalten. Reine Abgebotsrunden resp. Preisverhandlungen werden keine durchgeführt. Im Rahmen von Nachverhandlungen können Angebotsbereinigungen oder Leistungsänderungen eine entsprechende Preisänderung zur Folge haben.

Verfahrensgrundsätze: Gemäß §§ 3 und 4 des Gesetzes über die öffentlichen Beschaffungen (öBG LU) Aufträge werden nur an Anbietern vergeben, die gewährleisten: — dass sie allen öffentlich-rechtlichen Verpflichtungen nachkommen,

— dass sie die massgebenden schweizerischen Arbeitsschutzbestimmungen einhalten,

— dass sie die Gleichbehandlung von Mann und Frau einhalten,

— dass sie sich im heutigen Zeitpunkt nicht in einem Konkurs- oder Nachlassverfahren befinden.

Der Auftraggeber behält sich vor:

— Anbieter, welche die verlangten Unterlagen unvollständig oder mit unvollständigen Angaben einreichen, vom Verfahren auszuschließen (§ 16 öBG LU).

Sonstige Angaben:

1) Vorbehalten bleiben die Beschaffungsreife des Projektes sowie die Verfügbarkeit der Kredite;

2) Die Erarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht zurückgegeben;

3) Ausschluss, Vorbefassung: Pöyry Schweiz AG, S-ce AG und EBP AG sowie die jeweiligen Tochter-, Schwester- und Holdinggesellschaften sind von der Teilnahme am vorliegenden Verfahren ausgeschlossen.

4) Gestützt auf Art. 13 Abs. 1 lit. h VöB sowie Art. XV, lit. G, GPA behält der Auftraggeber sich das Recht vor, neue gleichartige Aufträge, welche sich auf den vorliegenden Grundauftrag beziehen, nach dem freihändigen Verfahren zu vergeben.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit Publikation beim Kantonsgericht Luzern, 4.Abteilung, Obergrundstrasse 46, Postfach 3569, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten und ist im Doppel einzureichen. Die angefochtene Ausschreibung und die vorhandenen Beweismittel sind beizulegen.

Schlusstermin / Bemerkungen: Es sind 2 Exemplare des Angebots (der Angebotsunterlagen) in Papierform und 1 in elektronischer Form (USB Stick) einzureichen. Einreichung auf dem Postweg: Die Anbieter bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. (Zeitpunkt des Eintreffens massgebend, gem. §11 Abs. 2 Verordnung zum Gesetz über die öffentliche Beschaffungen (öBV LU). Verspätete Angebote werden nicht mehr berücksichtigt. Auf dem Couvert ist neben der Projektbezeichnung deutlich der Vermerk „Nicht öffnen — Offertunterlagen" anzubringen. Persönliche Abgabe: Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin während den Öffnungszeiten des Sekretariats vif (8:00-12:00 Uhr und 13:30-17:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung zu erfolgen (Adresse s. 1.2). Auf Angebote, die per E-Mail oder Fax zugestellt werden, wird nicht eingetreten!.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen)Fragen sind in deutscher Sprache unter www.simap.ch im „Forum" einzureichen. Sie werden bis am 17.1.2020 allen Bezügern der Ausschreibungsunterlagen gleichlautend unter www.simap.ch im „Forum" beantwortet. Nach dem 10.1.2020 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 7.12.2019, Dok. 1109433. Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 10.1.2020.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 7.12.2019 bis 14.2.2020.


Review body:
Official name: Bundesverwaltungsgericht
Postal address: Postfach
Town: St. Gallen
Postal code: 9023
Country: CH

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2019-12-07

English Language Unavailable

CPV Codes
71322500; Engineering-design services for traffic installations;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions