Germany-Altötting: Construction work

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Germany-Altötting: Construction work
OJEU (High Value) 071575-2020
Type Invitation to tender
Date Published 2020-02-13
Deadline 2020-03-19 10:00:00
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority Kreiskliniken Altötting — Burghausen
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT NOTICE


Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Kreiskliniken Altötting — Burghausen
Postal address: Vinzenz-von-Paul-Str. 10
Town: Altötting
Postal code: 84503
Country: DE
Telephone: +49 8631/1666320
E-mail: controlling@hsp-projekt.de
Fax: +49 8631/1666310
NUTS code: DE214
Main address (URL): www.deutsche-evergabe.de
Address of the buyer profile (URL): www.deutsche-evergabe.de

Communication
I.3) Procurement documents
(URL):http://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/40a45147-00f3-4059-9539-f7b66c985d6c

Additional Information
I.3.4) Additional information can be obtained from:
I.3.6)Tenders or requests to participate must be submitted electronically via:
www.deutsche-evergabe.de
www.deutsche-evergabe.de
I.4) Type of the contracting authority: BODY PUBLIC

Main Activity
I.5.1) Main Activity: HEALTH

Section II: Object of Contract


Title:

Erweiterung Kreisklinik Altötting — Neubau Nord — 207.1-1070-01 Fliesen- und Betonwerkstein


II.1.4) Short description

207.1 AÖBA1— Erweiterung der Kreisklinik Altötting-Neubau Nord.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE214
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Kreiskliniken Altötting-Burghausen

Vinzenz-von-Paul-Straße 10

84503 Altötting

II.1.4) Short description

Betonwerksteinarbeiten,
2

— ca. 14 St. Betonwerksteinarbeiten Treppenläufe,

Fliesenarbeiten Bodenbelag,
2

Fliesenarbeiten Wandbelag,
2

— ca. 2 St. Sauberlaufmatte.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
II.2.6) Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
II.2.7) Start 2020-06-22
II.2.7) End 2020-10-31
II.2.7.5) This contract is subject to renewal: no
II.2.10) Variants will be accepted: no



Additional information:

Zusatzinformationen werden ausschließlich im Projektsafe der Vergabeplattform zur Verfügung gestellt. Der Bieter ist verantwortlich sich eigenständig über Neuigkeiten und Änderungen zu informieren.

Angebot können nur noch elektronisch über die Plattform www.deutsche-evergabe.de abgegeben werden.

schriftliche Angebote sind nicht zugelassen.


Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1.1) List and brief description of conditions

Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte „Eigenerklärung zur Eignung“ gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind.

Folgende Unterlagen lt. Formblatt 124 sind auf gesondertes Verlangen nachzureichen:

— Freistellungsbescheinigung (Finanzamt),

— Referenzen (3 St. + Bestätigung Auftraggeber),

— Firmenprofil (Jahresumsatz, Beschäftigte der letzten 3 Jahre),

— Bestätigung zur Haftpflichtverischerung in angemessener Höhe,

— Handelsregisterauszug (Amtsgericht),

— Bescheinigung Berufsgenossenschaft (Beitrag),

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Steuerprüfer,

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse,

— Formblatt 124 (unterzeichnet),

— Auszug aus Gewerbezentralregister-Bundesamt für Justiz.

III.1.2.3) List and brief description of selection criteria

Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte „Eigenerklärung zur Eignung“ gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind.

Folgende Unterlagen lt. Formblatt 124 sind auf gesondertes Verlangen nachzureichen:

— Freistellungsbescheinigung (Finanzamt),

— Referenzen (3 St. + Bestätigung Auftraggeber),

— Firmenprofil (Jahresumsatz, Beschäftigte der letzten 3 Jahre),

— Bestätigung zur Haftpflichtverischerung in angemessener Höhe,

— Handelsregisterauszug (Amtsgericht),

— Bescheinigung Berufsgenossenschaft (Beitrag),

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Steuerprüfer,

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse,

— Formblatt 124 (unterzeichnet),

— Auszug aus Gewerbezentralregister-Bundesamt für Justiz.

III.1.3.2) List and brief description of selection criteria

Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte „Eigenerklärung zur Eignung“ gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind.

Folgende Unterlagen lt. Formblatt 124 sind auf gesondertes Verlangen nachzureichen:

— Freistellungsbescheinigung (Finanzamt),

— Referenzen (3 St. + Bestätigung Auftraggeber),

— Firmenprofil (Jahresumsatz, Beschäftigte der letzten 3 Jahre),

— Bestätigung zur Haftpflichtverischerung in angemessener Höhe,

— Handelsregisterauszug (Amtsgericht),

— Bescheinigung Berufsgenossenschaft (Beitrag),

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Steuerprüfer,

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse,

— Formblatt 124 (unterzeichnet),

— Auszug aus Gewerbezentralregister-Bundesamt für Justiz.

III.2.2) Contract performance conditions

Die Eignung ist durch Vorlage der PQ-Nr. oder vorläufig durch die ausgefüllte „Eigenerklärung zur Eignung“ gem. Formblatt 124 oder eine Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) mit dem Angebot nachzuweisen.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 bzw. der EEE angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 bzw. der EEE auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.

Verpflichtung zur Angabe auf Aufforderung der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind.

III.2.3) Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract

Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 143-350797
IV.02.01) Time limit for receipt of tenders or requests to participate
IV.02.02) Date 2020-03-19
IV.02.02) Local time 10:00


IV.2.6) Tender must be valid until
2020-05-18
IV.02.07) Conditions for opening of tenders
IV.02.07) Date 2020-03-19
IV.02.07) Local time 10:00
IV.02.07) Place

Nur elektronische Angebotsabgabe zugelassen.


Additional information:

Nur Vertreter des Auftraggebers.


Section V: Complementary information



Additional information:

Auskünfte über die Vergabeunterlagen sind bis spätestens 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist zu beantworten und Anfragen daher rechtzeitig an die Vergabestelle zu richten.

Der Krankenhausbetrieb der Kreiskliniken Altötting-Burghausen AöR wird im Rahmen des beschlossenen Zusammenschlusses der Kreiskliniken Altötting-Burghausen und der Kreiskliniken Mühldorf a. Inn im neu gegründeten InnKlinikum gKU Altötting und Mühldorf („InnKlinikum“) durch das InnKlinikum vss. mit dinglicher Wirkung zum 1.4.2020 übernommen. Es wird darauf hingewiesen, dass das laufende Verfahren zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf das InnKlinikum übergeht und die Teilnahme am Verfahren als Zustimmung der Bieter dazu gilt.


Review body:
Official name: Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstraße 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: DE
Telephone: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@vgm.bayern.de
Fax: +49 8921762847
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Auf die Ausschlusswirkung (Präklusion) des § 160 Abs. 3 GWB von verspäteten Rügen wird ausdrücklich hingewiesen.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-02-11

English Language Unavailable

CPV Codes
45000000; 45215130; Construction work; Clinic construction work;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions