Germany-Büsum: Construction work

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Germany-Büsum: Construction work
OJEU (High Value) 074275-2020
Type Contract awards
Date Published 2020-02-14
Deadline
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority Kur- und Tourismus Service Büsum
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Kur- und Tourismus Service Büsum
Postal address: Kaiser-Wilhelm-Platz
Town: Büsum
Postal code: 25761
Country: DE
Contact person: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR, Submissionsstelle Bau, Lübeck
E-mail: vergaben-vob-sh@gmsh.de
NUTS code: DEF05
Main address (URL): www.amt-buesum-wesselburen.de
Address of the buyer profile (URL): www.gmsh.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY
I.5.2) Other activity -
Kur- und Tourismus

Section II: Object of Contract


Title:

Attraktivierung u. Optimierung Hallenwellenbad Büsum VE 016 — Zimmerer- und Stahlbauarbeiten — 31900283


II.1.4) Short description

VE 016_Zimmerer- und Stahlbauarbeiten.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes


Description: Item/Lot 1
Title:

VE 016_Los 01: Zimmer- und Holzbauarbeiten

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DEF05
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Büsum

II.1.4) Short description

Zimmer- und Holzbauarbeiten.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Description: Item/Lot 2
Title:

VE 016_Los 2_Stahl- und Trapezblecharbeiten

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DEF05
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Büsum

II.1.4) Short description

Stahl- und Trapezblecharbeiten.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open
IV.1.6.1) An electronic auction will be used

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 214-524669

II.2.1) Lot No: 1
Title:

VE 016_Los 01: Zimmer- und Holzbauarbeiten




Contract No:
2
II.2.1) Lot No: 2
Title:

VE 016_Los 2_Stahl- und Trapezblecharbeiten




Section V: Complementary information


Additional information:

Die elektronische Angebotsabgabe per E-Mail ist nicht zugelassen.


Review body:
Official name: Vergabekammer Schleswig-Holstein im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, Technologie und Tourismus
Postal address: Düstenbrooker Weg 94
Town: Kiel
Postal code: 24105
Country: DE
Telephone: +49 4319884640
E-mail: vergabekammer@wimi.landsh.de
Fax: +49 4319884702
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Das Vergabeverfahren unterliegt den Vorschriften über das Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern (§ 155 ff. GWB). Gemäß § 160 Abs. 3 S. 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Ein wirksam erteilter Zuschlag kann nicht aufgehoben werden (§ 168 Abs. 2 Satz 1 GWB). Ist der Zuschlag bereits erteilt, kann die Unwirksamkeit eines Vertrages nach § 135 Abs. 2 GWB nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-02-12

English Language Unavailable

CPV Codes
45000000; 45422100; Construction work; Woodwork;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions