Germany-Berlin: Caretaker services

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Germany-Berlin: Caretaker services
OJEU (High Value) 075617-2020
Type Contract awards
Date Published 2020-02-14
Deadline
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin
Postal address: Am Borsigturm 6
Town: Berlin
Postal code: 13507
Country: DE
Contact person: Mario Albers
E-mail: mario.albers@kita-nordwest.de
NUTS code: DE300
Main address (URL): www.kita-nordwest.de
I.4) Type of the contracting authority: BODY PUBLIC

Main Activity
I.5.1) Main Activity: EDUCATION

Section II: Object of Contract


Title:

Hausmeisterdienste — ex post

Reference number: 2019-HMD-01

II.1.4) Short description

Hausmeisterleistungen einschließlich Grünpflege und Winterdienste für derzeit 63 Kindertagesstätten in den Bezirken Spandau, Reinickendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf sowie im Einzelfall für die Zentrale. Einzelheiten zu den zu erbringenden Leistungen und zu den Liegenschaften enthält die Leistungsbeschreibung, die unter der unter I.3) angegebenen Adresse abrufbar ist.

Total Value:
EUR 504206.23

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE300
II.1.4) Short description

Hausmeisterleistungen einschließlich Grünpflege und Winterdienste für derzeit 63 Kindertagesstätten in den Bezirken Spandau, Reinickendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf sowie im Einzelfall für die Zentrale. Einzelheiten zu den zu erbringenden Leistungen und zu den Liegenschaften enthält die Leistungsbeschreibung, die unter der unter I.3) angegebenen Adresse abrufbar ist.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open
IV.1.1)Accelerated procedure
IV.1.1.2) Justification

Nach vorzeitiger, außerplanmäßiger Beendigung des bisherigen Auftragsverhältnisses ist eine sehr zeitnahe Vergabe der Leistungen mit Blick auf die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit und der Gewährleistung der Verkehrssicherungspflichten erforderlich.


IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 235-575920

Contract No:
2019-HMD-01
Title:

Hausmeisterdienste


2020-01-27

3
1
0
0
3




Official name: RUWE GmbH
Postal address: Warschauer Straße 38
Town: Berlin
Postal code: 10243
Country: DE
NUTS code: DE300
V.2.3) The contractor is an SME: no

Total Value:
EUR 504206.23

Section V: Complementary information


Additional information:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y9MDEQA


Review body:
Official name: Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Vergabekammer Berlin
Postal address: Martin-Luther-Straße 105
Town: Berlin
Postal code: 10825
Country: DE
Telephone: +49 3090138316
E-mail: vergabekammer@senweb.berlin.de
Fax: +49 3090137613
URL: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Unternehmen haben einen Anspruch auf Einhaltung der bieter- und bewerberschützenden Bestimmungen über das Vergabeverfahren gegenüber dem Auftraggeber. Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß binnen 10 Kalendertagen nach Erkennen beim Auftraggeber zu rügen (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 GWB). Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder im Vergabeverfahren zugänglich gemachten Unterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zu der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber geltend gemacht werden. Verstöße, die aufgrund der Vergabeunterlagen für die Angebotsphase erkennbar sind, müssen spätestens bis zu der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Angebotsabgabe geltend gemacht werden.

Teilt der Auftraggeber dem Unternehmen mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu wollen, so kann das Unternehmen nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang dieser Rügeerwiderung einen Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer stellen (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 bis 4 GWB).

Bieter, deren Angebote nicht bezuschlagt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gemäß § 134 GWB darüber informiert. Ein Vertrag darf erst 10 Kalendertage nach elektronischer Absendung dieser Information durch den Auftraggeber geschlossen werden. Diese Frist beginnt am Tag nach Absendung der Information. Die Unwirksamkeit gem. § 135 Abs. 1 GWB kann nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen ab Information der Bewerber und Bieter durch den Auftraggeber über den Abschluss des Vertrages, jedoch nicht später als sechs Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekanntgemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union (§ 135 Abs. 2 GWB).


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-02-12

English Language Unavailable

CPV Codes
98341140; Caretaker services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions