Germany-Munich: Internet development services

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Germany-Munich: Internet development services
OJEU (High Value) 075635-2020
Type Contract awards
Date Published 2020-02-14
Deadline
Nature Of Contract Service contract
Awarding Authority Zentrale Vergabestelle im Bayerischen Landesamt für Steuern
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Open procedure

Description :
CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Zentrale Vergabestelle im Bayerischen Landesamt für Steuern
Postal address: Sophienstraße 6
Town: München
Postal code: 80333
Country: DE
Contact person: Hösl, Gerhard
E-mail: ausschreibung@lfst.bayern.de
Fax: +49 8999911510
NUTS code: DE212
Main address (URL): https://www.auftraege.bayern.de
I.4) Type of the contracting authority: REGIONAL AUTHORITY

Main Activity
I.5.1) Main Activity: GENERAL PUBLIC SERVICES

Section II: Object of Contract


Title:

Unterstützungsleistung für die Entwicklung der zentralen Komponenten der GDI-BY (z. B. Geoportal) für das LDBV

Reference number: 2019GHO000013

II.1.4) Short description

Unterstützungsleistung für die Entwicklung der zentralen Komponenten der GDI-BY (z. B. Geoportal) für das Bayerische Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Der EVB-IT Dienstvertrag hat eine Laufzeit von 2 Jahren mit einer Verlängerungsoption um zweimal ein Jahr.

Pro Vertragsjahr sollen 220 Personentage abgerufen werden.

Total Value:
EUR 0.01

Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: no

Description: Item/Lot 1
NUTS code: DE212
II.1.4) Short description

Unterstützungsleistung für die Entwicklung der zentralen Komponenten der GDI-BY (z. B. Geoportal) für das Bayerische Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung auf Basis eines EVB-IT Dienstvertrages.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price
II.2.11) Options
II.2.11.2) Description of options

Vertragsverlängerungsoption nach 2 Jahren um zweimal ein Jahr



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Open

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 232-569235

Title:

Unterstützungsleistung für die Entwicklung der zentralen Komponenten der GDI-BY (z. B. Geoportal) für das LDBV


2020-02-04

3
0
0
0
3




Official name: Atos Information Technology GmbH
Postal address: Am Studio 16
Town: Berlin
Postal code: 12489
Country: DE
Telephone: +49 21139932572
E-mail: kathrin.seidenstuecker@atos.net
Fax: +49 21139932570
NUTS code: DE30
URL: www.atos.net
V.2.3) The contractor is an SME: no

Total Value:
EUR 0.01

Section V: Complementary information


Additional information:

Die Ausschreibung wurde auf dem bayerischen Vergabeportal www.auftraege.bayern.de veröffentlicht. Das Vergabeverfahren (Ausschreibungsnummer: 2019GHO000013, Az. H.1620.2.1-1045) wurde ausschließlich elektronisch abgewickelt.

Der Auftragswert wird gem. § 39 Abs. 6 VgV nicht bekannt gegeben (daher Eintrag mit 0,01 EUR), damit den berechtigten geschäftlichen Interessen des Unternehmens nicht geschadet und der lautere Wettbewerb zwischen den Unternehmen nicht beeinträchtigt wird.


Review body:
Official name: Regierung von Oberbayern - Vergabekammer Südbayern
Postal address: Maximilianstr. 39
Town: München
Postal code: 80538
Country: DE
Telephone: +49 8921762411
E-mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Fax: +49 8921762847
VI.04.03) Precise information on deadline(s) for review procedures

Die Fristen für die Einlegung eines Nachprüfungsantrags richten sich nach § 160 Abs. 3 GWB. Dieser lautet:

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des, Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.


Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-02-12

English Language Unavailable

CPV Codes
72420000; Internet development services;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions