Germany-Karlsruhe: District-heating mains construction work

To get tender notifications and more sign up now and never miss an oppertunity again. Already a member? log in to your account.

Tile Germany-Karlsruhe: District-heating mains construction work
OJEU (High Value) 076054-2020
Type Contract awards
Date Published 2020-02-14
Deadline
Nature Of Contract Public works contract
Awarding Authority Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH
Awarding Criteria Lowest price
Procedure Negotiated procedure

Description :
CONTRACT AWARD



Section I: Contracting authority

I.1) Name and addresses:
Official name: Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH
Postal address: Daxlander Straße 72
Town: Karlsruhe
Postal code: 76185
Country: DE
Contact person: Stadtwerke Karlsruhe, Abteilung Einkauf, z. Hd. Knut Harz
Telephone: +49 721599-1914
E-mail: Knut.Harz@Stadtwerke-Karlsruhe.de
Fax: +49 721599-1919
NUTS code: DE122
Main address (URL): https://www.netzservice-swka.de/netze/
Address of the buyer profile (URL): www.stadtwerke-karlsruhe.de
I.2.3) The contract is awarded by a central purchasing body
Energieversorgung

Section II: Object of Contract


Title:

Fernwärme Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße


II.1.4) Short description

Betriebsfertige Herstellung von ca. 550 Trassenmetern einer Fernwärmeleitung der Schwarzwaldstraße bis zur Schwarzwaldschule in Rheinstetten in 3 Losen, sowie Herstellen von 2 Fernwärmehausanschlüssen. Durchführung einer Durchpressung unter den Gleisen der Stadtbahn und Mitverlegung einer Wasserleitung mit Hausanschlüssen parallel zur Fernwärmeleitung (beides im Los 1). Der Auftrag umfasst die Tiefbau-, Durchpressungs- und Rohrleitungsbauarbeiten sowie die Wiederherstellung der Oberfläche. Das Rohrmaterial im Fernwärmebereich ist überwiegend Kunststoffmantelrohr DN 100/80/65 und im Wasserbereich duktiles Gußrohr in DN 200, sowie die Stahl-Hülsrohre für die Durchpresseung in DN 300 werden vom Auftraggeber beigestellt. Rohre für die MSR Technik (Speedpipe SRV-G 24x7x1,5 / 1x14x2,0 und 1x7x1,5) sind mitzuverlegen; Lieferung erfolgt ebenfalls bauseits.


Information about lots
II.1.6) This contract is divided into lots: yes


Description: Item/Lot 1
Title:

FW Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße Los 1

II.2.1) Lot No: 1
NUTS code: DE123
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Rheinstetten, Ortsteil Forchheim

II.1.4) Short description

Betriebsfertige Verlegung einer Fernwärmeleitung mit einer Trassenlänge von ca. 395 m; Grabentiefe ca.1,80 m — 2,00 m, Grabenbreite ca. 1,20 m — 1,40 m, sowie Erneuerung einer Wasserleitung DN 200 über 140 m im separaten Graben mit einer Grabentiefe von ca. 1,60 m und einer Grabenbreite von ca. 1,20 m.

Im Zuge der Leitungsverlegung erforderliche Tiefbau- und Oberflächenwiederherstellungsarbeiten. Rohre für die MSR Technik sind mitzuverlegen. Rohrmaterial — überwiegend Kunststoffmantelrohr DN 100 für die Fernwärme sowie DN 200 GGG für die Wasserleitung und OD 50x4,6 PE-HD für die Wasserhausanschlüsse, sowie das Leerrohr für die MSR Technik (Speedpipe SRV-G-24x7x1,5 / 1x14x2,0 und 1x7x1,5) werden vom AG beigestellt.

Beginn der Trasse und Verlauf:

Die Verlegung im Los 1 beginnt an der Kreuzung Theodor-Heuss-Str. in Richtung Karlsruher Straße (FW östliche Straßenseite; Wasser westliche Straßenseite). Die Wasserleitung wird in der Theodor-Heuss-Straße und in der Karlsruher Straße ins bestehende Netz eingebunden. Die Fernwärmeleitung kreuzt die Stadtbahngleise und die Karlsruher Straße mittels einer Durchpressung und endet für das Los 1 im Grünbereich vor dem Hallenbad.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Description: Item/Lot 2
Title:

FW Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße Los 2

II.2.1) Lot No: 2
NUTS code: DE123
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Rheinstetten, Ortsteil Forchheim

II.1.4) Short description

Betriebsfertige Verlegung einer Fernwärmeleitung mit einer Trassenlänge von ca. 160 m; Grabentiefe ca. 1,80 m — 2,00 m, Grabenbreite ca. 1,20 m — 1,40 m. Im Zuge der Leitungsverlegung erforderliche Tiefbau- und Oberflächenwiederherstellungsarbeiten. Rohre für die MSR Technik sind mitzuverlegen. Rohrmaterial — überwiegend Kunststoffmantelrohr DN 100/80/65 für die Fernwärme, sowie das Leerrohr für die MSR Technik (Speedpipe SRV-G-24x7x1,5 / 1x14x2,0 und 1x7x1,5) werden vom AG beigestellt.

Beginn der Trasse und Verlauf:

Das Los 2 beginnt im Grünbereich vor dem Hallenbad und verläuft dann weiter in östlicher Richtung. Dann am Hallenbad entlang in nördlicher Richtung mit Erstellung des Fernwärmehausanschlusses. Weiter auf dem Fußweg nach Norden bis zur Vogesen Straße. Hier ist vermehrt mit Schulkindern und Hallenbadbenutzern zu rechnen. Somit spielt die Absperrung in diesem Bereich eine sehr wichtige Rolle.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Description: Item/Lot 3
Title:

FW Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße Los 3

II.2.1) Lot No: 3
NUTS code: DE123
II.2.3.2) Main site or place of performance:

Rheinstetten, Ortsteil Forchheim

II.1.4) Short description

Betriebsfertige Verlegung einer Fernwärmeleitung mit einer Trassenlänge von ca. 180 m; Grabentiefe ca. 1,50 m, Grabenbreite ca. 1,25 m. Im Zuge der Leitungsverlegung erforderliche Tiefbau- und Oberflächenwiederherstellungsarbeiten. Rohre für die MSR Technik sind mitzuverlegen. Rohrmaterial — überwiegend Kunststoffmantelrohr DN 80/65 für die Fernwärme, sowie das Leerrohr für die MSR Technik (Speedpipe SRV-G-24x7x1,5 / 1x14x2,0 und 1x7x1,5) werden vom AG beigestellt.

Beginn der Trasse und Verlauf:

Los 3 beginnt in der Vogesenstr. in Höhe des Fußweges zum Hallenbad und verläuft dann weiter in westlicher Richtung am südlichen Straßenrand der Vogesenstr. entlang bis zum Hofeingang der Schwarzwaldschule. Der Hausanschluss wird in südlicher Richtung auf dem Hof bis ins Schulgebäude hinein verlegt (siehe Plan). Hier ist vermehrt mit Schulkindern zu rechnen und somit spielt die Absperrung in diesem Bereich eine sehr wichtige Rolle.

II.2.5) Award criteria:
Cost/Price



Section IV: Procedure

IV.1.1) Type of procedure: Competitive Negotiation

IV.02.01) Notice number in the OJ S 2019/S 187-455990

Contract No:
1
II.2.1) Lot No: 1
Title:

FW Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße Los 1


2020-02-11


Contract No:
2
II.2.1) Lot No: 2
Title:

FW Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße Los 2


2020-02-11


Contract No:
3
II.2.1) Lot No: 3
Title:

FW Rheinstetten — Abschnitt Schwarzwaldstraße Los 3


2020-02-11


Section V: Complementary information


Additional information:

Die Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH (SWKN) ist im Sektorenbereich tätig. Sie führt dieses Vergabeverfahren deshalb als Sektorenauftraggeber gemäß §§ 100, 102 Abs. 1, 2 und 3 GWB durch.

1. Das Vergabeverfahren wird als Verhandlungsverfahren mit Bekanntmachung gemäß § 15 SektVO durchgeführt. Die für den Teilnahmewettbewerb vorgesehenen Informationen sind in dieser Bekanntmachung enthalten, die Formulare gem. III.1.2 und III.1.3 können für den Teilnahmeantrag genutzt werden.

2. Die Abgabe von Teilnahmeanträgen ist ausschließlich elektronisch unter der o. a. URL möglich.

3. Die SWKN wird die fristgerecht eingegangenen Teilnahmeanträge summarisch auf Vollständigkeit prüfen. Soweit sich daraus ergibt, dass Teilnahmeanträge unvollständig sind, kann die SWKN nach eigenem Ermessen die betreffenden Bieter auffordern, entsprechende Unterlagen innerhalb einer kurzen, für alle Bewerber/Bewerbergemeinschaften einheitlichen Frist nachzureichen (fristwahrend auch per Fax oder E-Mail). Dieses Recht zur Nachforderung von Unterlagen begründet keine Verantwortung der SWKN für die Vollständigkeit der Teilnahmeanträge. Haftungsansprüche aus einer fahrlässig versäumten Nachforderung von Unterlagen sind ausgeschlossen. Jeder Bewerber/jede Bewerbergemeinschaft bleibt für den Nachweis seiner Eignung und die Vollständigkeit seines Teilnahmeantrages allein verantwortlich.

4. Die SWKN behält sich vor, bei Unterschreitung der Mindestzahl von vier zulassungsfähigen Bewerbungen oder Angeboten, das vorliegende Vergabeverfahren einzustellen. Das Recht zur vorzeitigen Einstellung analog § 57 SektVO bleibt unberührt.

5. Die Übermittlung von Bewerberfragen hat ausschließlich per E-Mail oder unter Nutzung der Kommunikationsplattform gemäß I.3 dieser Bekanntmachung unter Angabe des Aktenzeichens an die unter I.1) genannte Stelle zu erfolgen. Fragen, die für die Teilnahme am Verfahren relevant sind, sind spätestens sieben

Kalendertage vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu stellen.

8. Enthalten die Bekanntmachung oder die Ausschreibungsunterlagen Unklarheiten, Widersprüche oder verstoßen diese nach Auffassung der Bewerber gegen geltendes Recht, so haben die Bewerber die SWKN unverzüglich schriftlich darauf hinzuweisen. Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder der

Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum Ablauf der Angebots- oder Bewerbungsfrist gegenüber der SWKN zu rügen (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 und Nr. 3 GWB). Unterbleibt ein solcher Hinweis trotz Erkennbarkeit, kann der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft aus diesen Aspekten keine Rechte geltend machen.

9. Vertraulichkeit: Die Ausschreibungsunterlagen sind vertraulich zu behandeln und dürfen nur im Rahmen dieser Ausschreibung verwendet werden.

10. Die SWKN weist darauf hin, dass der Leistungsgegenstand im Laufe des Vergabeverfahrens angepasst werden kann. Die SWKN behält sich Änderungen am Leistungssoll, insbesondere als Ergebnis der Verhandlungen, vor. Sämtliche Punkte des Leistungssolls sind Verhandlungsgegenstand; es gibt keine Anforderung, die nicht Gegenstand von Verhandlungen sein kann.

11. Die SWKN behält sich vor den Auftrag ohne weitere Verhandlungen auf Basis des ersten Angebots zu vergeben.


Review body:
Official name: Vergabekammer Baden-Württemberg
Postal address: beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Town: Karlsruhe
Postal code: 76247
Country: DE
Telephone: +49 721926-4049
E-mail: poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985

VI.04.04) Service from which information about the review
Official name: IHK Auftragsberatungsstelle Baden-Württemberg
Postal address: IHK Region Stuttgart, Jägerstraße 30
Town: Stuttgart
Postal code: 70174
Country: DE
Telephone: +49 7112005-1328
Fax: +49 7112005-601328

Section VI

VI.05.00) Date of dispatch of this notice 2020-02-12

English Language Unavailable

CPV Codes
45232140; 45231113; 45200000; 45231110; 09323000; 45231000; District-heating mains construction work; Pipeline relaying works; Works for complete or part construction and civil engineering work; Pipelaying construction work; District heating; Construction work for pipelines, communication and power lines;

Signup now to receive weekly OJEU reports for the UK, your sector and/or elsewhere in the EU. We also report on the procurement of EC Institutions.

All content is copyright (c) htps://www.ojeu.com OJEU Finder Ltd, for more information see our Terms & Conditions